Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 2 ° Sprühregen

Navigation:
5 vor 12 für „Jazz in Ratzeburg“

Ratzeburg 5 vor 12 für „Jazz in Ratzeburg“

Renommiertem Kulturverein droht im Juni das Aus – Vollversammlung muss Auflösung beschließen, falls sich kein Nachfolger für den Vorsitzenden Hartwig Kroeplin findet.

Voriger Artikel
Stiftung schreibt Kulturpreis 2016 aus
Nächster Artikel
Umgehungsstraßen: CDU mahnt Planungskapazitäten in Kiel an

„Jazz in Ratzeburg“ sucht einen Vorsitzenden. Hartwig Kroeplin (v. l.) dankt ab. Die Mitglieder Kathrin Roßberg (v. l.), Gwenna Meyer und Peter Köhler stehen wegen ihres Berufes nicht zur Verfügung.

Quelle: Grombein

Ratzeburg. Seit 15 Jahren bringt der Verein „Jazz in Ratzeburg“ internationale Jazzgrößen aus den Metropolen raus aufs Land. Doch mit dem Engagement, das die kulturelle Vielfalt im Lauenburgischen enorm bereichert, könnte es bald vorbei sein. Der erste Vorsitzende, Hartwig Kroeplin, wird sich aus privaten Gründen aus der aktiven Arbeit zurückziehen. Auch der zweite Vorsitzende Detlef Herdy, der jahrelang am Einlass der Konzerte saß, hört auf. Die verbleibenden Vorstandsmitglieder brennen für den Verein. Da sie jedoch beruflich stark eingebunden sind, können sie die Vorstandsarbeit nicht leisten. Die nun für den 14. Juni einberufene außerordentliche Vollversammlung ist die letzte Chance, einen Nachfolger zu finden.

LN-Bild

Renommiertem Kulturverein droht im Juni das Aus – Vollversammlung muss Auflösung beschließen, falls sich kein Nachfolger für den Vorsitzenden Hartwig Kroeplin findet.

Zur Bildergalerie

„Mir hat die Arbeit im Verein viel Spaß gemacht. Es war eine Art Anti-Aging-Programm“, scherzt der 73-jährige Ruheständler Kroeplin. Fünf Jahre lang hat er Künstler gebucht, die Konzerte betreut, die Geschäftsstelle geleitet, Kontakt zu Sponsoren aufgenommen, die Öffentlichkeitsarbeit geleistet und dafür gesorgt, dass der Kontakt zu anderen Institutionen aus dem Bereich Kultur gepflegt wird. Doch jetzt will sich der Bauingenieur im Ruhestand anderen Aufgaben widmen.

„Alle anderen Vorstandsmitglieder sind in Vollzeit berufstätig“, berichtet Vorstandsmitglied Peter Köhler. Die Aufgaben des ersten Vorsitzenden ließen sich nicht nach Feierabend bewältigen.

Bei der Jahresversammlung im März konnte kein Nachfolger gefunden werden, obwohl etwa 100 Mitglieder dem Verein angehören. Jetzt wendet sich der Vorstand an die Öffentlichkeit und möchte auch außerhalb der eigenen Reihen nach einem neuen aktiven Mitstreiter suchen.

„In erster Linie muss der Nachfolger Lust haben, Jazzmusik zu hören“, glaubt Köhler. Dabei seien unter den Mitgliedern, die regelmäßig in die Konzerte kämen, auch viele, die sich anfangs auf eine unbekannte Musik einließen. Es habe sich aber ein Kern von Leuten angesammelt, die sich schließlich dafür begeistern konnten. „Hier stehen regelmäßig hochklassige Musiker zum kleinen Eintrittspreis auf der Bühne. Für den ländlichen Raum ist das bemerkenswert“, erklärt Gründungsmitglied Reinhard Meier.

Kroeplin hat vor allem die Arbeit in einem angenehmen Team geschätzt. Und Peter Köhler verweist auf den basisdemokratischen Ansatz. Bei so genannten Hörabenden in der zweiten Jahreshälfte entscheiden die aktiven Mitglieder gemeinsam, welche Bands sie im folgenden Jahr gerne nach Ratzeburg holen würden. Mittlerweile schicken Künstler ihre CDs in Massen in die Geschäftsstelle nach Kulpin, um sich für eines der vom Verein „Jazz in Ratzeburg“ organisierten Konzerte zu bewerben. „Von der Menge her kommt jedes Jahr ein blauer Müllsack voll CDs zusammen“, berichtet Köhler und lacht. Die Mitglieder erleben den direkten Kontakt zu den Künstlern, die sie mit ausgesucht haben, am Ende als Genuss. „Wir haben das Gefühl, dass die Musiker sich bei uns stets wohl fühlen“, sagt Kathrin Roßberg.

Damit weiter Jazzkonzerte in Ratzeburg stattfinden, muss dringend ein neuer Vorsitzender gefunden werden. Die Zeit drängt.

Vereinsgeschichte

Knapp 20 jazzbegeisterte Frauen und Männer gründeten nach einem Zeitungsaufruf von Christiane und Uwe Blaase im Mai 2001 den Verein „Jazz in Ratzeburg“. Mit der rasch zunehmenden öffentlichen Wahrnehmung und Akzeptanz der Ratzeburger Jazzinitiative und ihrer erfolgreichen Kulturarbeit, unter anderem der Veranstaltung von zehn Konzerten jährlich, wuchs auch die Zahl der Jazzfreunde, die diese Arbeit durch ihre Mitgliedschaft zu würdigen und zu unterstützen bereit waren, so dass sich ihre Zahl schon nach vier Jahren vervierfacht hatte.

Viele erfolgreiche Künstler holte der Verein in den vergangenen Jahren ins Lauenburgische. Das Duo Charlie Mariano und Dieter Ilg etwa spielte 2006 in der Stadtkirche St. Petri.

Ein Jahr später gewann der Verein den berühmten Posaunisten Nils Landgren zusammen mit der NDR-Bigband für einen Auftritt im Ratzeburger Burgtheater. Unter dem damaligen Vereinsvorsitzenden Götz Salisch holte der Verein den Jazzstar Joe Sample 2011 nach Ratzeburg. Das Publikum war so begeistert vom Auftritt zusammen mit der NDR-Bigband, dass am Ende die Zugaben ausgingen und Stücke wiederholt wurden. 2012 trat der Schweizer Jazz-Pianist George Gruntz im Burgtheater auf. Es war einer seiner letzten Auftritte im Norden. Ein Jahr später verstarb der Virtuose. Mit der NDR-Bigband kam 2013 auch der Soul-Sänger Stefan Gwildis ins Lauenburgische. „Jazz in Ratzeburg“ organisierte unter dem ersten Vorsitzenden Hartwig Kroeplin einen Auftritt im Theatersaal des Möllner Augustinums.

Der Verein verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige kulturelle Zwecke, die Belebung und Förderung des Kulturangebotes in Ratzburg und Umgebung auf dem Gebiet der Jazzmusik. Das geschieht unter anderem durch die Veranstaltung von Konzerten, Hörabenden, Workshops und Musikvorträgen, die Förderung junger Musiker und Musikerinnen, Konzertfahrten, sowie die Kontaktpflege zu öffentlichen und privaten Institutionen, die sich mit der Musikpflege befassen. Mitglied werden können Interessierte, indem sie eine Beitrittserklärung auf der Homepage www.jazzinratzeburg.de (Quelle) herunterladen.

 

Wer sich vorstellen kann, neuer Vorsitzender zu werden oder aktiv mitarbeiten will, meldet sich unter Telefon 04541/857867 oder per E-Mail an mail@jazzinratzeburg.de

Florian Grombein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lauenburg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Lassen Sie sich gegen Grippe impfen?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.