Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg 500 liefen in Mölln Laterne
Lokales Lauenburg 500 liefen in Mölln Laterne
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 14.10.2017
Mölln

Zum zweiten Mal hat die Möllner Schützengilde zum Laternenumzug durch die Möllner Innenstadt eingeladen. Diesmal zogen 500 Kinder und Erwachsene mit bunten Lichtern durch die Stadt (Foto).

Treffen war wie schon im vergangenen Jahr auf dem historischen Marktplatz. Der Umzug setzte sich nach der Zumba-Vorführung von Nina Hagemann und ihrer Mädchengruppe gegen 19.30 Uhr in Bewegung. Für die Musik sorgten der Spielmannszug der Feuerwehr Mölln und der Musikzug der Feuerwehr Hammoor. Am Schützenhof gab es für die Kinder kostenlose Würstchen und Getränke sowie Süßigkeiten. Die Möllner Schützengilde dankt den Sponsoren Marktkauf und Ludwigsluster Fleisch-und Wurstwaren für ihre Unterstützung. „Im kommenden Jahr wollen wir unser Angebot für die Teilnehmer noch etwas erweitern“, versprach Cheforganisator Jochen Muth von der Möllner Schützengilde.

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine ständige Weiterentwicklung – das ist das Ziel der Grund- und Regionalschule Schwarzenbek-Nordost. Für das neue Konzept „Naturnahe Umgestaltung des Schulgeländes“ wurde die Lernstätte jetzt zum vierten Mal als Referenzschule für den Offenen Ganztag ausgezeichnet.

14.10.2017

Wenn seltene Tiere bedroht sind, wird die Entwicklung oft mit Interesse verfolgt. Namen wie Wachtelkönig oder Rotmilan, die vorher kaum jemand kannte, sind aus den Medien nicht mehr wegzudenken.

14.10.2017

Beste Freundinnen sind Ursula Engelhardt und Ursula Lampe aus Mölln schon seit vielen Jahren. Um es genau zu sagen, seit 93 Jahren. Jetzt haben die beiden jeweils ihren 95. Geburtstag in der Eulenspiegelstadt gefeiert. Zusammen gingen sie durch bewegten Zeiten.

14.10.2017