Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg 59-Jährige in Geesthacht getötet - Sohn festgenommen
Lokales Lauenburg 59-Jährige in Geesthacht getötet - Sohn festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:35 02.01.2013
Auch im Treppenhaus sind deutliche Spuren der Auseinandersetzung zwischen Mutter und Sohn zu sehen. Quelle: Timo Jann
Geesthacht

Die 59-jährige Frau iranischer Herkunft war heute Morgen tot in ihrer Wohnung in Geesthacht gefunden worden. Nachbarn hatten die Frau um 10.30 Uhr um Hilfe schreien gehört und die Polizei verständigt. Als die Beamten vor Ort eintrafen, öffnete der Sohn die Tür. Laut Polizei war seine Kleidung "in erheblichem Maße blutverschmiert".

Der Tat voraus gegangen war vermutlich ein heftiger Streit, der sich teilweise im Treppenhaus abspielte. Zu den Hintergründen der Auseinandersetzung konnte die Polizei heute noch keine Angaben machen. Zur Rekonstruktion des Tatablaufs rückten Kriminaltechniker aus Lübeck an. Sie sicherten im Treppenhaus und in der Wohnung des Opfers Spuren.

Der 31-Jährige, der seinen Wohnsitz in Hamburg hat, wurde vorläufig festgenommen. Die Ermittlungen dauern an. tja

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei einer Messerstecherei in Ratzeburg sind in der Silvesternacht zwei Menschen schwer verletzt worden.

02.01.2013

Mollhagen/Büchen – In den Kreisen Stormarn und Herzogtum Lauenburg hatten Feuerwehr, Polizei und Rettungsdienste eine normale Silvesternacht zu bewältigen. Unter anderem kam es zu mehreren Dachstuhlbränden, einer Schlägerei und mehreren Verletzungen mit Feuerwerkskörpern.

02.01.2013

Dem Projekt, das auch Kinder aus sozial schwachen Familien mit Frühstück versorgt, fehlen Geld und Helfer.

17.12.2013