Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg A-20-Tunnel gesperrt: Lkw rammt Leuchten von der Decke
Lokales Lauenburg A-20-Tunnel gesperrt: Lkw rammt Leuchten von der Decke
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:50 13.08.2016
Sechs Stunden dauerte die Vollsperrung des Tunnels – ein Schwertransporter hatte die Leuchten aus der Decke gerissen. Quelle: Felix König
Anzeige
Lübeck

Wie es zu dem Unfall kommen konnte, ist zurzeit noch unklar. Auch warum der Fahrer des Tranporters einfach weiterfuhr, steht bisher nicht fest.

Um 6.12 Uhr hatte der LKW erst die mobilen Trennwände zwischen den Fahrspuren demoliert und war dann in den 4,70 Meter hohen Tunnel gefahren. Der Transporter war allerdings zu hoch, „32 Lampen wurden aus der Decke gerissen“, erklärt Jens Sommerburg, Leiter des Landesbetriebes Straßenbau und Verkehr in Lübeck.

Quelle: Holger Kröger
Quelle: Holger Kröger

Das Bauwerk an sich sei bei der Fahrt des Schwertransporters allerdings nicht beschädigt worden. Für die Bergungsarbeiten wurde der Tunnel vollständig gesperrt. Der Verkehr staute sich zwischenzeitlich auf mehr als zehn Kilometern. Insgesamt dauerten die Bergungsarbeiten rund sechs Stunden.

Erst gegen Mittag konnten die Spuren im Tunnel freigegeben werden. „Die punktuelle Beschädigung konnte behoben werden und hat auch auf den Bau keinerlei Auswirkungen“, sagt Sommerburg. Der nächste Schritt sei es, neue Leuchten für den Tunnel zu besorgen. „Allerdings werden sie erst eingebaut werden können, wenn die Baustelle fertig ist – ungefähr Oktober“, prophezeit Sommerburg. Denn um an der fast fünf Meter hohen Decke die neuen Lampen anzubringen, müsste man den Tunnel wieder vollständig sperren.

Die Beleuchtung über der linken Fahrbahn ist noch intakt, aber abgestellt. „Der Strom musste komplett abgeschaltet werden, deswegen ist es momentan dunkel im Tunnel“, berichtet der Leiter des Landesbetriebes Straßenbau. Bis die neuen Lampen im Oktober angebracht werden, suche man nach einer Zwischenlösung für den noch dunklen Autobahntunnel.

 top

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige