Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg A 24: Fertigstellung in Hornbek auf Ende September verschoben
Lokales Lauenburg A 24: Fertigstellung in Hornbek auf Ende September verschoben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:46 28.09.2016
Anzeige
Hornbek

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, lässt die Arbeiten zur Erneuerung der Auf- und Abfahrtsrampen der Anschlussstelle Hornbek, Fahrtrichtung Hamburg, auf der Bundesautobahn A24 ausführen. Für die Ausführung der Arbeiten wurden die Rampen der Anschlussstelle Hornbek an der Richtungsfahrbahn Hamburg voll gesperrt.

Durch die spätere Ausführung der Asphaltierungsarbeiten verschiebt sich der für den 23. September angekündigte Fertigstellungstermin auf den 30. September. Während der Vollsperrung ist weder ein Abfahren von der Autobahn aus Richtung Berlin kommend, noch ein Auffahren in Richtung Hamburg möglich. Die Umleitung erfolgt über die Anschlussstelle Talkau, B 207 und die L 200. Der Verkehr auf der Autobahn wird zweispurig aufrechterhalten.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Initiatoren des Bürgerentscheids in Berkenthin sagen Danke.

27.09.2016

Die Freie Schule Mölln wird im kommenden Jahr von der Stadt mit 15300 Euro bezuschusst. Bei der Ausstattung eines Klassenzimmers und dem geplanten Ganztagsangebot sagt Mölln allerdings „nein“.

27.09.2016

Kreis-CDU stellt ihren Top-Favoriten für die kommende Bundestagswahl im nächsten Jahr auf – Lauenburger steht zum Einsatz „für meine Heimat“.

27.09.2016
Anzeige