Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -8 ° wolkig

Navigation:
A24: Tesla mit Autopilot rammt Reisebus

Gudow A24: Tesla mit Autopilot rammt Reisebus

Auf Höhe der Raststätte Gudow auf der A 24 kam es am Mittwochnachmittag zu einem Unfall. Ein Tesla S krachte in einen Reisebus aus Dänemark.

Der Fahrer des Tesla S wurde leicht verletzt, die 29 Businsassen blieben unversehrt.

Quelle: LN

Gudow. Zum ersten Mal ist in Schleswig-Holstein mit einem automatisch gesteuerten Auto ein Verkehrsunfall verursacht worden. Ein 50-jähriger Mann aus Brandenburg ist auf der A 24 bei Gudow (Kreis Herzogtum Lauenburg) mit seinem Tesla S auf einen Reisebus aufgefahren.

Auf Höhe der Raststätte Gudow auf der A 24 kam es am Mittwochnachmittag zu einem Unfall.

Zur Bildergalerie

Der Mann wurde leicht verletzt, die 29 Businsassen blieben unversehrt. Der Sachschaden beträgt insgesamt 55 000 Euro.

Nach Angaben der Polizei hatte der Brandenburger das Fahrassistenz-System „Autopilot“ eingeschaltet. Das Elektroauto rammte am Mittwochnachmittag den Bus, nachdem dieser einen Lkw überholt hatte. Der Unfallfahrer habe angegeben, trotz des aktivierten „Autopiloten“ die Hände am Lenkrad gehabt zu haben, sagt Kathrin Bertelsen von der Polizeidirektion Ratzeburg. „Er hat also nicht daneben gesessen und Zeitung gelesen.“ Die genaue Unfallursache werde noch ermittelt. Laut Tesla gab der Fahrer später allerdings an, der Autopilot habe „einwandfrei funktioniert“ und nichts mit dem Unfall zu tun.

Von „technischem Neuland“ spricht Torge Stelck vom Landespolizeiamt. Es gäbe landesweit keinen vergleichbaren Fall. Er stellt jedoch klar: „Die Verantwortung für den Fahrbetrieb liegt beim Fahrer – egal ob und welchen Assistenten er benutzt“. Bei nachweislich technischem Versagen könne es höchstens eine Teilentlastung geben. Unfall mit einem Einparkhilfe, Tempomat, automatischer Spurwechsel – die Technik schreitet rasant voran. Vollautomatische Fahrzeuge sind längst keine Hirngespinste mehr, Fahr-Assistenten sind gang und gäbe. Auch Schleswig-Holsteins stellvertretender ADAC-Chef Gerhard Hillebrand betont: „Autonomes Fahren befindet sich im Versuchsstadium und ist noch nicht verlässlich.“

Bei der Nutzung des „Autopiloten“ vom Model S war es bereits mehrfach zu schweren Unfällen in den USA und in China gekommen. Tesla hat laut Fachzeitschrift „Auto, Motor und Sport“ gerade erst ein Update der Assistenzsoftware vorgenommen. Der Autohersteller betont, Fahrer sollten die Hände am Steuer lassen, das Assistenzsystem – jederzeit von Hand übersteuerbar – habe nichts mit autonomem Fahren zu tun. Dennoch gibt Tesla dem System den Namen „Autopilot“, das bei „autonom geregelter Geschwindigkeit“ Spurwechsel „vollautomatisch“ vornehme.

Die Versicherungslage bei Unfällen mit automatisch gesteuerten Fahrzeugen ist eindeutig. „Der Haftpflichtversicherer des Fahrers zahlt“, so Kathrin Jarosch vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft, egal ob das Auto automatisch fahre oder nicht.

Über Vor- und Nachteile der neuen Technik diskutierten gestern 150 Experten auf dem ADAC-Verkehrsforum in Neumünster. „Wenn der Autopilot die Wahl hat, gegen einen Baum oder in eine Fußgängergruppe zu fahren, was dann?“, fragt ADAC-Vize Hillebrand. Der Automobilclub fordert von der Politik einen klaren Gesetzesrahmen. Schleswig-Holsteins Verkehrsminister Reinhard Meyer räumt ein: „Es gibt noch viel zu tun, bevor vollautomatisiertes Fahren wirklich möglich ist.“

Von Nina Gottschalk

Lesen Sie dazu auch: Die Grünen planen im Kampf für mehr Klimaschutz einen drastischen Schritt: das Aus für Diesel- und Benzinautos ab 2030.

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den November 2016.

Sollten die Weihnachtsmärkte länger geöffnet haben?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und vieles mehr in Lübeck und Umgebung.