Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg ABB Büchen legt Großprojekte auf Eis
Lokales Lauenburg ABB Büchen legt Großprojekte auf Eis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:47 02.12.2018
Die Rettungswache in Büchen ist fast fertig Quelle: ABB
Büchen

Bis zu einer Klärung der Gegenfinanzierung der fast fertigen Rettungswache in Büchen, werden die Aktiven Bürger Büchen keine neuen Großprojekte in der Gemeinde unterstützen. Hintergrund ist, dass die Krankenkassen erklärt haben, die Kosten für die gutachterlich nicht erforderliche Rettungswache in Büchen nicht zu übernehmen. „Die Fraktion der ABB steht für eine solide Haushaltsführung. Weitere Projekte stehen damit unter dem Vorbehalt der Finanzierbarkeit“, heißt es in einer Mitteilung der Wählergemeinschaft.

Die Gemeinde hatte mit dem Bau der Wache begonnen, ohne dass die Krankenkassen als Kostenträger des Rettungsdienstes eine Finanzierung zugesagt hatten. In einem aktuellen Gutachten zur Notfallversorgung auf der Basis der gesetzlichen Grundlage ist Büchen als Rettungswagen-Standort nicht vorgesehen. Über die Konsequenzen aus dem Gutachten berät am Dienstag (17.30 Uhr Kreishaus Ratzeburg) auch der Haupt- und Innenausschuss des Kreises.

Grundsätzlichen stehen die Aktiven Bürger weiter ausdrücklich zum Bau der Rettungswache Büchen. Man bedauere das Gutachten der Firma Forplan und die darauf basierenden Aussagen der Krankenkassen, heißt es. Die Rettungswache diene der Versorgung der Bürgerinnen und Bürger in und um Büchen. „Diese Daseinsvorsorge ist ein wichtiger Baustein in der Infrastruktur. Büchen wächst und so steigen auch die Einsatzzahlen“, heißt es abschließend.

Holger Marohn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Lang genug hat es ja gedauert. Doch ab sofort ist die Gleichstellungsstelle des Kreises mit zwei Gleichstellungsbeauftragten besetzt. Für den 5. Dezember bitten die Frauen zum Tag der offenen Tür.

02.12.2018

Bitte unterstützen Sie unsere Arbeit! So steht es auf dem Flyer der Hospizgruppe Ratzeburg, Mölln und Umgebung. Hospizvereine geben den Sterbenden heute die so wichtige besondere Zuwendung.

02.12.2018

Auf einem Recyclinghof im Gewerbegebiet Lanken sind am frühen ersten Adventssonntag sieben Autos komplett ausgebrannt. Problematisch: Die Feuerwehren kamen zunächst nicht auf das Gelände.

02.12.2018