Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg ACHTUNG BAUSTELLE
Lokales Lauenburg ACHTUNG BAUSTELLE
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:50 31.07.2017
Auf der B 207, Höhe Mölln-Nord, wird die Decke saniert. Deswegen ist die Abfahrt gesperrt. Autofahrer sollten Zeit für den Umweg einkalkulieren. Quelle: Foto: Fg
Anzeige

Im Knotenpunktbereich B 404/L 208 (Abzweig nach Escheburg) werden an der Fahrbahn der B 404 Deckensanierungsarbeiten voraussichtlich am Dienstag, 1. und Mittwoch, 2. August, durchgeführt. In dieser Zeit wird der Verkehr am Knotenpunkt mit einer Baustellenampel geregelt. Am 3. August folgen Markierungsarbeiten. Diese Arbeiten finden von der Landesgrenze Niedersachsen/Schleswig-Holstein bis zum Knotenpunkt B 404/A 25 und am Knotenpunkt B 404/L 208 (Abzweig nach Escheburg) unter laufendem Verkehr statt. An der Anschlussstelle B 404/K63 Ostrampe werden die Arbeiten von 9 bis 12 Uhr unter Vollsperrung ausgeführt.

An verschiedenen Straßenabschnitten im Ratzeburger Stadtgebiet werden ab 3. August die Fahrbahndecken saniert. Begonnen wird im Einmündungsbereich der Möllner Straße zwischen der Bahnhofsallee und der Einmündung zur Straße Wedenberg. Dort wird der Verkehr aus dem Bereich Wedenberg und Möllner Straße über die Bergstraße geführt, der Durchgangsverkehr auf der B 208 über die Bahnhofsallee. Parallel zu dieser Baumaßnahme wird auch in der Kirschenallee die Dünnschicht abgefräst. Die Arbeiten dauern bis zum 5. August. Vom 7. bis 11. August folgt die Matthias-Claudius-Straße zwischen der Einmündung Bahnhofsallee und der Berliner Straße sowie die Einmündungstrompete der Berliner Straße in die Friedrich-Ebert-Straße. Hier wird der Verkehr zum einem über die B 208, zum anderen über die Möllner Straße geführt. Im gleichen Zeitraum wird auch der Abschnitt Wasserstraße zwischen der Töpferstraße und der Herrenstraße saniert. Der Verkehr wird umgeleitet.

Die westlichen Rampen der Abfahrt Mölln Nord auf die B 207 sowie der Teilbereich der L 199 zwischen den Rampen sind wegen Asphaltierungsarbeiten gesperrt. Der Verkehr wird ab dem Knotenpunkt B207/K 35 über Albsfelde, Lankau, Neu-Lankau, Hammer bis nach Alt-Mölln umgeleitet.

In der Straße Großer Sandberg in Lauenburg gehen die Kanalbauarbeiten voraussichtlich noch bis September weiter. Die aktuellen Arbeiten beginnen nördlich (oberhalb) der Straße Kleiner Sandberg (die Straße kann nur von unten/Süden angefahren werden) und gehen abschnittweise nach oben in nördliche Richtung. Die Zufahrt bis zur Baustelle ist für Anlieger frei.

Sirksfelde/Wentorf/Koberg: Die Arbeiten zur Deckenerneuerung auf der L 200 dauern voraussichtlich bis zum Ende des Jahres an. Die Deckenerneuerung auf der L 220 zwischen Koberg und Nusse auf einer Länge von rund 500 Metern dauert bis zum 13. August. Für diesen Zeitraum wird die Landesstraße in wechselnden Bauabschnitten voll gesperrt. Die Fahrbahndecke der Kreisstraße 64 in Wohltorf wird zwischen der Bille-Brücke und der Einmündung „An den Pappeln“ erneuert und ist daher für den Durchgangsverkehr gesperrt.

In Wentorf bei Hamburg kommt der Straßenbau des Reinbeker Wegs nun voran, und die erste Asphaltschicht ist eingebaut. Nun wird der Straßenunterbau in den weiteren Abschnitten hergestellt. Im Zuge dieser Bauarbeiten ist das Ordnungsamt leider gezwungen, auch den „Schleichweg“ durch den Tunnel an der Reinhardtallee zu schließen. Die Gärtnerstraße ist zurzeit nicht vom Reinbeker Weg aus erreichbar. Die gesamte Baumaßnahme dauert voraussichtlich noch bis zum 2. Dezember.

Wegen Sanierungsarbeiten an der Verbindungsstrecke Salem-Dargow- Kittlitz sind die betroffenen Kreisstraßen 36 und 48 zwischen dem Ortsausgang Salem und dem Ortseingang Kittlitz voll gesperrt. Für die Bauzeit wird daher eine Umleitung von Salem über die K 1 und die L 203 nach Ratzeburg, weiter über die B 208 bis Mustin und die K 36 nach Kittlitz eingerichtet. Die Umleitung wird in beiden Richtungen ausgeschildert. Das gesamte Baufeld wird in mehrere Abschnitte unterteilt, so dass die Ortsteile Dargow, Bresahn und Niendorf am Schaalsee immer von einer Seite aus für die Anwohner erreichbar bleiben. Die Arbeiten werden voraussichtlich zum 1. September abgeschlossen sein.

Die Arbeiten zur Umgestaltung der Außenanlagen an der Grund- und Gemeinschaftsschule Breslauer Straße in Schwarzenbek haben begonnen. Der schulseitige Gehweg entlang der Breslauer Straße wird für voraussichtlich fünf Wochen gesperrt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die ersten Kanalbauer sind da. Während einer Informationsveranstaltung in Witzeeze hat Andreas Dohms, Leiter der Projektgruppe Kanalausbau, sein zwölfköpfiges ...

31.07.2017

Büchen, Müssen, Güster erweitern ihr Angebot – Waldgruppe Siebeneichen fand keine Mehrheit.

31.07.2017

Da staunten auch versierte Vogelkenner, als die Wiesenweihe vor 25 Jahren plötzlich anfing, für die Aufzucht ihrer Jungen ein Bett im Kornfeld vorzuziehen.

31.07.2017
Anzeige