Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Ab 2020 kommt die Tonne für Wertstoffe
Lokales Lauenburg Ab 2020 kommt die Tonne für Wertstoffe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 19.12.2017
Bad Oldesloe

Eine entscheidende Neuerung in den kommenden Jahren wird die Einführung der gelben oder orangen Wertstofftonne voraussichtlich ab 2020 sein. Diese soll die Gelbe Tonne oder den Gelben Sack ablösen.

Darin werden dann nicht nur Plastik und Metall gesammelt, sondern zum Beispiel auch Töpfe und Pfannen oder alte Eimer; am Ende alles, was aus verwertbaren Rohstoffen besteht.

Da dadurch noch mehr getrennt wird, erwartet die AWSH einen weiteren Rückgang der Restmüllmengen um etwa 14 Prozent auf 48000 Tonnen pro Jahr. Das bedeutet Einsparungen von rund 800 000 Euro pro Jahr.

Das Potenzial für noch weniger Restmüll ist sogar auch noch deutlich vorhanden. Denn nach Angaben der Abfallwirtschaft sind 43 Prozent in der schwarzen Restmülltonne immer noch Bioabfälle.

Durch Rücklagen muss die Abfallwirtschaft Südholstein die Müllentgelte für Stormarn nicht so stark erhöhen wie im Nachbarkreis Herzogtum-Lauenburg. Gründe für die Steigerung sind höhere Personal- und Logistikkosten. Die 60-Liter-Tonne kostet für einen Zwei-Personen-Haushalt künftig knapp 87 Euro im Jahr, die 80-Liter-Tonne in einem Drei-Personen- Haushalt 115 Euro. Das sind Steigerungen im Cent-Bereich. Insgesamt kostet die Müllabfuhr für die privaten Haushalte im Kreis Stormarn mehr als 15,1 Millionen Euro.

mc

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Stiftungswesen im Lauenburgischen boomt: Die Bürgerstiftung für die Region Lauenburg hat mittlerweile die Betreuung einer Boizenburger Bürgerstiftung übernommen, außerdem eine Schwarzenbeker Familienstiftung integriert. Jetzt profitiert auch die Gemeinde Schnakenbek.

19.12.2017

Zu einer Serie von Pkw- Aufbrüchen ist es bereits in der Nacht von Freitag auf Sonnabend, 15. auf 16. Dezember, in Büchen gekommen. Die insgesamt sieben Aufbrüche fanden nach Angaben der Polizei in den Straßen Liperiring, Tannenweg sowie im Bützower Ring statt.

19.12.2017

Comedian Ingo Oschmann trat im Kleinen Theater an der Schillerstraße (KTS) vor mehr als 200 Gästen auf. Auf Initiative von Geschäftsführerin Meike Peemöller und ihrer Assistentin hielten Gäste nach der Pause den Schriftzug „Herzlichen Glückwunsch zur Hochzeit Ingo“ hoch – und rührten den gefeierten Gast damit beinahe zu Tränen.

19.12.2017