Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg AfD verpasst Mitgliedern Maulkorb
Lokales Lauenburg AfD verpasst Mitgliedern Maulkorb
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 31.05.2018
Ratzeburg

Der Schwarzenbeker Rinke, auch stellvertretender Kreisschatzmeister, hatte ein Rundschreiben verschickt. Einzelne Mitglieder berichten, bereits für die Seite gesperrt zu sein. „Es ist nicht Sinn und Zwecke unserer Facebook-Seite, etwaige Kritik (ob berechtigt oder auch nicht) an Einzelpersonen, Gliederungen und Organisationen unserer Partei zu äußern oder diese als Kommunikationsplattform für Mitglieder zu bezeichnen bzw. zu verwenden“, heißt es in dem Schreiben, das den LN vorliegt. Solche Kritik sei für jedermann, „somit auch für unsere zahlreichen Gegner“, einsehbar, schreibt Rinke.

Für Kritik gebe es zahlreiche interne Kommunikationsmittel. Außerdem würden sich zahlreiche Kritiken bei dieser Herangehensweise in „Wohlgefallen auflösen“.

Die Facebook-Seite diene „vornehmlich zur Außenwerbung und Werbung unseres Kreisverbandes für interessierte Bürger und potentielle Neumitglieder“. In den Darstellungen und Kommentaren findet sich viel Kritik – aber ausschließlich an Vorkommnissen in Deutschland und anderen Parteien.

ln

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gelungener Auftakt für die neue Konzertreihe „Musik im Hafen“ in Geesthacht: Gut 100 Zuhörer genossen am Mittwochabend Musik der Hot Shots aus Hamburg an der Hafenbrücke. Zweieinhalb Monate lang sind noch weitere Konzerte im 14-tägigen Rhythmus angesetzt.

31.05.2018

Die Baufirma aus Wismar ist sogar vorzeitig fertig, der Möllner Beauftragte für Menschen mit Behinderung lobt die Umsetzung, auf dem neuen Asphalt und dem geraden Pflaster rollt und geht es sich ausgezeichnet. Doch nach Eröffnung der Massower Straße hagelte es bei Facebook auch Kritik.

31.05.2018

Skulpturen werden normalerweise mit den filigranen Werkzeugen der Tischler gefertigt. In Mölln werden ab morgen und am ganzen Wochenede Kettensägen für die Arbeit am Kunstwerk eingesetzt. Ein ungewöhnliches Event, das zum dritten Mal veranstaltet wird. Neu ist der Teamcharakter.

31.05.2018