Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Angler vertrieben Sextäter
Lokales Lauenburg Angler vertrieben Sextäter
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 06.05.2016
Anzeige
Mölln

Zwei Angler haben am Himmelfahrtstag am Lütauer See möglicherweise ein Sexualdelikt verhindert. Gegen 23.15 Uhr — lange nach Beendigung der Himmelfahrtsfeiern — hörten die 34-Jährige und ihr 33-jähriger Begleiter die Hilfeschreie einer 57-Jährigen. Nach kurzer Suche habe der 33-jährige Angler den Ort der Tat finden, den mutmaßlichen Täter vertreiben und die Polizei verständigen können. Die Beamten konnten wenig später einen „hochgradig alkoholisierten“ 27-Jährigen fassen. Der Festgenommene sei polizeilich noch nicht einschlägig in Erscheinung getreten, heißt es von der Polizei. Zum derzeitigen Ermittlungsstand dürfte es sich um eine Gelegenheitstat und nicht um eine „geplante“ Tat gehandelt haben.

Insgesamt sei der Himmelfahrtstag jedoch ruhig verlaufen. Unter den 106 Einsätzen im Lauenburgischen seien mit 47 Einsätzen vergleichsweise wenig „himmelfahrtstypische“ gewesen. Lediglich vereinzelt habe es Körperverletzungen gegeben.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kirchengemeinde Sandesneben führt am Sonntag neues Pastorenpaar ins Amt ein — Erste gemeinsame Stelle — Neue Seelsorger freuen sich auch auf Flüchtlingsarbeit.

06.05.2016

Zur diesjährigen Hauptversammlung der Eulenspiegelgilde trafen sich die Möllner Gildeschwestern und Gildebrüder im Möllner Hotel „Waldlust“ im Lindenweg.

06.05.2016

Der CDU-Ortsverband Geesthacht lädt zu einem öffentlichen Stammtisch zum Thema Verkehr.

06.05.2016
Anzeige