Volltextsuche über das Angebot:

19 ° / 12 ° Regenschauer

Navigation:
Asphalt im Wald? Streit um Veloroute

Mölln Asphalt im Wald? Streit um Veloroute

Eigentlich ist Geld für Möllns umweltfreundlichen Schnellweg eingeplant — Dennoch wird der Bau verschoben.

Voriger Artikel
Neue Gurte für TSV-Judoka
Nächster Artikel
Fahrerflucht nach schwerem Unfall auf der B 207

Der Allgemeine Deutsche Fahrrad-Club lud vor einigen Wochen zu einem Spaziergang entlang der geplanten Veloroute ein, an dem auch Bürgermeister Jan Wiegels teilnahm. Michael Jäkel (r.), Sprecher der Ortsgruppe, führte die bunt gemischte Gruppe durch die Waldstadt.

Quelle: Fotos: Grombein

Mölln. Die Einführung der schnellen Veloroute von der Waldstadt im Süden in den Norden Möllns führt vor allem zwischen CDU und Bündnis90/Die Grünen zu Streit. Die grobe Richtung steht, doch es gibt Probleme, die Fördermittel aufzutreiben. Den Grünen geht es nicht schnell genug. Sie stellten deshalb in der Stadtvertretung den Antrag, die im Haushalt 2016 eingeplanten 100 000 Euro für die seit langem geplante Umgestaltung des Möllner Schulberges zu Gunsten der Veloroute zu verschieben. Der Antrag der Grünen wurde abgelehnt. Die Union bezeichnet die Veloroute weiter als „Prestigeobjekt der Grünen“. Die SPD kritisiert auch den Streckenverlauf der Veloroute. Ein Waldweg im Süden Möllns müsste nämlich asphaltiert werden, um die Kriterien einer förderfähigen Veloroute zu erfüllen.

„Die Veloroute ist kein Prestigeobjekt der Grünen. Sie wird von allen Parteien getragen“, sagt Regina Hälsig, Fraktionvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen. Das Projekt sei eine klimapolitische Notwendigkeit. Sie ermögliche allen, auch Kindern und Jugendlichen, barrierefrei, komfortabel und sicher in die Stadt zukommen. Für die Veloroute gäbe es Fördermittel, so dass jeder investierte Euro verdoppelt werden könne. „Die Schulbergumgestaltung wird nicht gefördert“, sagt Hälsig. Die Grünen seien für eine Verbesserung der Verkehrssituation auf dem Schulberg vor allem durch eine barrierefreie und sichere Rad-Fußverbindung zwischen Berliner Straße und Wasserkrüger Weg.

„Die Grünen versuchen die Diskussion zugunsten ihres Prestigeprojektes Veloroute immer wieder plakativ auf ,Fahrräder gegen Autos‘ zu reduzieren“, erklärt hingegen Ratsherrin Swantje Meins (CDU). Sie nahm dabei Bezug auf den Antrag der Grünen, 100000 Euro zur Umgestaltung des Schulberges im Haushalt umzuwidmen. Die Veloroute sei laut Meins ein durchaus sinnhaftes Projekt. Für die CDU-Fraktion sei es aber vor allem wichtig, dass Schüler auf dem Schulberg gute Bedingungen vorfänden. „Ein Fahrradschnellweg ist nicht ganz so wichtig“, sagt Meins. Der Schulberggestaltung liege ein Konzept für den gesamten Schulberg zugrunde, an dem die Schüler genauso wie ihre Lehrer mitgewirkt hätten. Es gehe dabei vorrangig um Aufenthalts- und Spielflächen und um Verkehrssicherheit für die Kinder im Bereich der Till-Eulenspiegel- und der Astrid-Lindgren-Schule. „Übrigens wurde gerade an der Berliner Straße die „Kiss and Go“-Spur, die auch ein Baustein in dem Gesamtkonzept ist, fertig gestellt“, berichtet Meins.

Uwe Schlegel, Fraktionsvorsitzender der SPD erklärte jetzt in der Möllner Stadtvertretung, dass seine Fraktion nicht für die Asphaltierung eines Weges durch den Wald zu haben sei. Er zweifelt konkret am bisher geplanten Streckenverlauf durch das Waldstück über die Straßen Schneiderschere und Hein- Hollenbek-Weg zwischen Papenkamp und Massower Straße.

„Dass das Projekt in diesem Jahr nicht weiter gediehen ist, liegt vor allem daran, dass die Förderanträge durch die Aktiv-Region erst seit wenigen Wochen vorliegen“, erklärt Bürgermeister Jan Wiegels. Bis heute liege jedoch noch kein Zuwendungsbescheid vor, obwohl eine Unterstützung dieses Projektes durch den Vorstand der Aktiv-Region schon vor Monaten beschlossen worden sei. Zudem erwarte die Stadt noch eine weitere Förderung dieses Projektes durch den Bund, die aber wiederum von dem Zuwendungsbescheid der Aktiv-Region abhänge. Obwohl die Stadt dafür Haushaltsmittel bereit hält, könne mit der Umsetzung nicht begonnen werden, da ansonsten die Förderung durch die vorgenannten Institutionen akut gefährdet wäre. „Sobald die Förderbescheide vorliegen, soll es mit den sogenannte Knotenpunkten für die Veloroute im Bereich westlich des Grambeker Weges losgehen“ erklärt Wiegels. Dafür seien die 200000 Euro im Haushalt 2015 vorgesehen, die übertragen werden.

Zusätzlich stünden im Haushalt für 2016 rund 30000 Euro für weitere Planungskosten der Veloroute bereit.

Die Idee hinter der Veloroute
Wenn die Veloroute fertig ist, soll sie von der Waldstadt bis nach Mölln-Nord führen. Radfahrer, Rollstuhlfahrer und Fußgänger sollen darauf sicher und komfortabel durch ganz Mölln kommen. Dazu soll ihnen ein eigener Weg, auf dem sie nicht von Autos behindert werden, zur Verfügung stehen. Die Strecke soll möglichst kreuzungsfrei verlaufen.

Der Radschnellweg soll dabei über weite Strecken entlang der stillgelegten Bahnstrecke zwischen Mölln und Hollenbek verlaufen. Die als „Hein Hollenbek“ bekannt gewordene Verbindung diente als Verbindung der Stadt Mölln an die Bahnstrecke Berlin-Kiel, welche nordöstlich um die Stadt führte.
„Die Veloroute
ist kein Prestigeobjekt der Grünen. Sie wird von allen Parteien getragen.“
Regina Hälsig, Die Grünen

Florian Grombein

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Machen Ihnen Terror-Anschläge, wie der jüngste in Barcelona, Reiseangst?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.