Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Auktion läuft ab: Das letzte Stück „Ziegelei“ unter dem Hammer
Lokales Lauenburg Auktion läuft ab: Das letzte Stück „Ziegelei“ unter dem Hammer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 28.02.2016
Die „Ziegelei“ ist Geschichte. Bis zuletzt erinnerte nur noch das Schild an viele Partys und Stargäste. „Ziegelei“-Chef Sigurd Sierig versteigert das Schild zusammen mit den LN für einen guten Zweck.
Anzeige
Groß Weeden

Schraube für Schraube löst Johann-David Michaelis — hoch oben auf einer Leiter, steil gegen die Wand gelehnt. Er baut das letzte verbliebene Stück „Ziegelei“ ab. Das Schild begrüßte mehr als 30 Jahre die Partygäste. Nun ist es weg und wird für einen guten Zweck versteigert.

Ein bisschen traurig ist Sigurd Sierig jetzt schon. Der sonst so abgeklärte „Ziegelei“-Betreiber schaut von unten zu, wie Michaelis die Befestigungen löst, die das Kunststoffschild an der Wand halten. „Ein komisches Gefühl ist das dann doch“, sagt Sierig. „Das ist schon eine lange Zeit gewesen.“

Seit Wochen wird die ehemalige Disco in Groß Weeden leer geräumt — Sound- und Lichtanlage, Mobiliar, Erinnerungen. Für das bekannte Logo rechts über dem Haupteingang habe es schon viele Interessenten gegeben, auch schon, als die „Ziegelei“ noch in Betrieb gewesen sei. Nur zwei dieser Schilder gibt es noch. Eines davon wolle Sigurd Sierig selbst behalten, erzählt er. Es wurde schon vor einiger Zeit abgebaut.

Es ist das letzte Wahrzeichen, das Letzte, was noch auf Jahrzehnte „Ziegelei“ verweist. „Zig Millionen Gäste haben das Schild gesehen“, überschlägt Sierig. Fast jeder der Gäste sollte es kennen.

„Mehr als 30 Jahre hing es da.“ Rund zwei Meter misst das Schild im Durchmesser, in etwa vier Metern Höhe hing es. Die Farbe ist noch gut erhalten. „Erstaunlich nach so vielen Jahren“, sagt Sigurd Sierig. „Ich freue mich, dass es weiter in Erinnerung bleibt.“ Schließlich habe das Logo auf zwei Generationen hinab geblickt. Aus diesem Grund sucht Sierig zusammen mit den Lübecker Nachrichten einen Liebhaber, der das Schild haben möchte. Seit gestern Abend wird es bei Ebay für einen guten Zweck versteigert.

Aber noch wehrt es sich. Johann-David Michaelis bekommt drei Schrauben nicht los — als solle es nicht enden, meint Sierig.

Die Berkenthiner Initiative „Nachbarn mit Herz“ soll den Erlös der Auktion bekommen. Sie kümmert sich um Familien im Amtsbereich Berkenthin, die finanzielle Unterstützung brauchen. Egal, ob Schulranzen für sie Jüngsten oder Hilfe für die Eltern. Manchmal geht es aber auch nicht um Finanzspritzen, sondern um das Knüpfen sozialer Kontakte in der Dorfgemeinschaft. Das Team der Initiative ist auf Spenden angewiesen und kann einen Zuschuss gut gebrauchen. „Es ist schön, dass das Geld der Allgemeinheit zugute kommt“, sagt Sierig. „Nachbarn mit Herz“ sei ein schöner Spendenempfänger — und der Erlös bleibt im Umkreis, im Amtsbereich, zu dem die Disco jahrzehntelang gehörte.

Endlich, nach fast 20 Minuten, löst sich der unterere Teil des Schildes. Michaelis reicht es nach unten. Kurz Zeit später bleibt nur eine rote Backsteinwand zurück. „Tja“, sagt „Ziegelei“-Chef Sierig, „eine lange Zeit. Mein halbes Leben“.

Die Ebay-Auktion läuft bis Sonntag, 28. Februar. Dem Höchstbietenden übergibt Sigurd Sierig Anfang März das Schild.

Wer mitbieten möchte, hier geht's zur Auktion: www.bit.ly/Ziegelei.

Auf Ebay erhältlich: Andenken für „Ziegelei“-Fans

Das „Ziegelei“-Schild wird auf Ebay versteigert. Unter www.bit.ly/Ziegelei können Sie mitbieten. Jedes Gebot ist verbindlich. Das Startgebot beträgt 50 Euro. Der Höchstbietende erhält am Sonntag, 28. Februar, den Zuschlag. Der gesamte Erlös kommt der Initiative „Nachbar mit Herz“ zugute.

Knapp zwei Meter misst das Schild im Durchmesser, 30 Jahre hing es über dem Eingang der „Ziegelei“. Es besteht aus zwei Teilen und wird an Selbstabholer versteigert. Am Ende der Auktion findet eine Übergabe mit Disco-Chef Sigurd Sierig statt, über die die LN berichten wird.

Philip Schülermann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Heute wählt Mölln seinen Bürgermeister — Bleibt es bei Jan Wiegels oder bekommt die Stadt mit Anja Reimann zum zweiten Mal eine Bürgermeisterin? — Die LN berichten online in einem Liveticker.

27.02.2016

Büchen: Eröffnung am 5. März mit vielen Aktionen und Angeboten.

27.02.2016

Nach tragischem Tod der Leiterin der Integrierten Station erhöht sich Mitarbeiterzahl.

27.02.2016
Anzeige