Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Aus zwei Banken wird eine

Lübeck/Mölln Aus zwei Banken wird eine

Volksbank Lübeck und Raiba Südstormarn-Mölln schließen Verschmelzungsvertrag.

Voriger Artikel
Wachmann angestochen: Polizei nimmt Tatverdächtigen fest
Nächster Artikel
Lieber Abiparty in Mölln oder Live-Musik in der Ratzeburger Cocktailbar?

Unterzeichnung des Fusionsvertrages für die neu entstehende Volksbank Südholstein. Von links: Roger Pawellek, Ferdinand Plehn, Lutz Kleinfelt, Kai Schubert. Hintere Reihe: Dr. Michael Brandt, Carsten-Peter Feddersen.

Quelle: hfr

Lübeck. Der Verschmelzungsvertrag zur Vereinigung der beiden Genossenschaftsbanken Volksbank Lübeck eG und der Raiffeisenbank Südstormarn Mölln eG wurde in dieser Woche in Lübeck unterschrieben. Die Unterzeichnung fand im Europäischen Hansemuseum in Lübeck statt. Damit nehmen die Vorbereitungen für die Fusion der beiden Häuser weiter Fahrt auf. „Wir freuen uns, einen weiteren wichtigen Meilenstein erreicht zu haben“, sind sich die Aufsichtsratsvorsitzenden Lutz Kleinfeldt und Ferdinand Plehn einig. Der Verschmelzungsvertrag bildet die Grundlage für die spätere Fusion und beinhaltet wichtige rechtliche Rahmenbedingungen.

Der Vertrag bedarf der Zustimmung der beiden Vertreterversammlungen. Diese sind für Mai 2016 geplant. Es sei beabsichtigt, die Fusion dann rückwirkend auf den 1. Januar 2016 zu vollziehen.

Durch die geplante Fusion entsteht die drittgrößte Genossenschaftsbank in Schleswig-Holstein mit einer Bilanzsumme von rund 1,5 Milliarden Euro. „Für uns stehen Kundenorientierung und Leistungsfähigkeit als Ziele der Fusion im Mittelpunkt der Gespräche“, betonen die Vorstände Brandt und Schubert. „Die Region zwischen Hamburg und Lübeck bietet für ein großes genossenschaftliches Kreditinstitut hervorragende Perspektiven und schafft Vorteile für Kunden und Mitglieder“, erklärt Vorstandsmitglied Roger Pawellek. Die Fusion zu diesem Zeitpunkt erfolge vor dem Hintergrund tiefgreifender Veränderungen im Bankengewerbe. Dazu zählten die anhaltende Niedrigzinsphase, Digitalisierung und Regulatorik. Vorstand Feddersen ist sich sicher, dass die Fusion zur Zukunftssicherung beider Banken maßgeblich beitrage. Sie erfolge aus einer Situation der Stärke heraus, die für die zukünftigen Anforderungen genutzt werden soll.

LN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lauenburg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den Dezember 2017 zu sehen!

Jetzt geht es los - Aber wann ist der perfekte Zeitpunkt zum Weihnachtsbaumkauf?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.