Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Ausbildung von Pastoren weiter in Ratzeburg
Lokales Lauenburg Ausbildung von Pastoren weiter in Ratzeburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:46 31.05.2016

Die evangelische Nordkirche hat die Ausbildung ihres theologischen Nachwuchses und die Fortbildung ihrer Pastoren am Standort Ratzeburg gesichert.

Entsprechende Verträge wurden unterzeichnet, teilte die kirchliche Pressestelle mit. Damit erwirbt die Nordkirche zwei Gebäude (Domhof 33 und 34) und nimmt die dazugehörigen Grundstücke auf der Domhalbinsel für 99 Jahre in Erbpacht.

Schon seit langem werden die bisher der Domkirchengemeinde gehörenden Immobilien für den Betrieb der landeskirchlichen Aus- und Fortbildungseinrichtungen „Predigerseminar“ und „Pastoralkolleg“ genutzt. Hier werden Vikare (Pastorenanwärter) ausgebildet, Pastoren fortgebildet und Prädikanten qualifiziert. Prädikanten sind Laienprediger, die ehrenamtlich aktiv sind. Derzeit werden im „Predigerseminar“ 60 Vikare ausgebildet. An den Fortbildungsangeboten für Pastoren im „Pastoralkolleg“ nahmen im vergangenen Jahr insgesamt 628 evangelische Theologen teil. Alle zwei Jahre findet in Ratzeburg ein Kursus für Prädikanten statt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bis Anfang 2018 soll der neue Lebensmittelmarkt auf dem Gelände des alten Postgebäudes eröffnet werden – Handelskette investiert 6,5 Millionen Euro.

31.05.2016

Beethoven zum Hauptgang, Brahms zum Nachtisch – Annemieke Schwarzenegger, Violoncello, und Bernhard Bücker, Klavier, servieren dem Publikum Höhepunkte klassischer Musik.

31.05.2016

Auch das Lauenburgische hat von der weiterhin positiven Entwicklung auf dem Arbeitsmarkt profitiert. Im Mai ist die Zahl arbeitsloser Menschen im Bezirk der Agentur für Arbeit Bad Oldesloe zum April um 318 und damit deutlicher als in den beiden vorangegangenen Monaten auf jetzt 10324 gesunken.

01.06.2016
Anzeige