Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Ausbildungspreis für ATR Landhandel
Lokales Lauenburg Ausbildungspreis für ATR Landhandel
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:15 20.06.2016
Das Landhandelsunternehmen ATR in Ratzeburg erhielt den diesjährigen Ausbildungs-Award der IHK zu Lübeck. Vorn (v. l.) IHK-Hauptgeschäftsführer Lars Schöning, Dr. Dorit Stenke aus dem Kieler Bildungsministerium, die ATR-Azubis Dennis Kraushaar, Lisa Hillrichs und Patrick Wulf sowie ATR-Geschäftsführer Ludwig Striewe (2. v. r.). Quelle: Strunk

Um diesen Preis kann man sich nicht bewerben, er ist fürwahr eine Auszeichnung: der IHK-Ausbildungs-Award. In diesem Jahr ist das Unternehmen ATR Landhandel GmbH & Co. KG mit Sitz in Ratzeburg eine von nur sechs oder sieben Firmen, die laut Hauptgeschäftsführer Lars Schöning jährlich nach einem strengen Auswahlverfahren herausgefiltert werden und sich den Preis im besten Sinne er- und verdienen.

Noch vor wenigen Jahren, so Schöning, seien er und seine Mitarbeiter durch die Lande gezogen, um bei Firmen für die Einrichtung von Lehrstellen zu werben. Heute sei der Ansatz völlig konträr. Das Angebot an potentiellen Auszubildenden sei extrem geschrumpft, die Firmen befinden sich in einem harten Konkurrenzkampf um den möglichen Nachwuchs. Und hier gewinne nur der, der den jungen Leuten die besten Aussichten böte. Entsprechend hoch seien die Anforderungen, um auch an diesen Preis zu gelangen. Voraussetzungen dafür sei eine hervorragende Qualifizierung des Unternehmens, überdurchschnittliche Prüfungsergebnisse der Azubis, unterdurchschnittliche „Lösungsquoten“, auf deutsch: Ausbildungsabbrüche, Spitzenergebnisse auf Landes- und IHK-Bezirksebene und das Engagement des Unternehmens für Prüfungen vor Ort sowie Bereitstellung von (ehrenamtlichen) Prüfern.

Dr. Dorit Stenke, Abteilungsleiterin im Kieler Bildungsministerium, lobte nicht nur das Unternehmen ATR für die erbrachten Leistungen und Bemühungen in der Nachwuchsausbildung sowie die engagierten Auszubildenden, die in einer Kurzpräsentation ihr Unternehmen und ihre Ausbildung darstellten, sondern dankte auch der IHK für die Ausschreibung dieses Preises, der zur Stärkung der international hochgelobten dualen Ausbildung in Deutschland beitrage.

unk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bei Susanne Raben-Johns vom Amt Lauenburgische Seen laufen die Fäden für die vier Wochenenden zusammen.

20.06.2016

Das Waldschwimmbad Büchen hat nur gut vier Wochen nach der Saisoneröffnung bei den Einnahmen die 100 000-Euro-Marke geknackt. Das hat Bürgermeister Uwe Möller bekanntgegeben.

20.06.2016

Beim vierten Versuch hat es endlich geklappt – Der 75-Jährige tritt damit in die Fußstapfen seines Vaters, der 1978 König in der Eulenspiegelstadt war.

20.06.2016
Anzeige