Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Ausrüstung von Radreisendem aus England gestohlen
Lokales Lauenburg Ausrüstung von Radreisendem aus England gestohlen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:28 19.09.2016
Weltenbummler Lawrence Reilly (57) ist in Mölln sein Spezialfahrrad samt Gepäck gestohlen worden.
Anzeige
Mölln

Eigentlich wollte der Engländer Lawrence O'Reilly mit seinem gerade erst im litauischen Vilnius gekauften Moulton-Spezialfahrrad bis in seine Heimat zurückfahren. Doch für den erfahrenen Fahrrradadreisenden endete die Fahrt am Sonntagabend um kurz nach 18 Uhr an der Möllner Shell-Tankstelle am Vorkamp. Während sich der 57-Jährige nach mehr als 10 Tages-Kilometern einen Pausenkaffee gönnte, haben Unbekannnte sein vollbepacktes Fahrrad gestohlen.

"Ich bin durch Litauen gefahren und habe in Polen einfach im Knick geschlafen und nichts ist passiert. Und dann bin ich hier gerade erst den zweiten Tag in Deutschland und dann wird mir mein Fahrrad mit meinem gesamten Gepäck gestohlen", sagt O'Reilly.

Bis auf sein Porte­mon­naie sei praktisch alles vom Reisepass und Handy bis zum Zelt, Schlafsack und allen Klamotten bis auf die, die er noch am Leib trage, weg. "Das Fahrrad ist mit Gepäck so schwer, dass man nicht einfach mal eben so wegtragen kann", sagt Reilly. Er habe natürlich erst einmal bei der Polizei Anzeige erstattet und wolle sich nun an das britische Konsulat in Hamburg wenden.

Bei dem gestohlenen Fahrrad handelt es sich um ein Zweirad aus der englischen Spezialschmiede Moulton. Die Fahrräder, das erste wurde 1959 vorgestellt, haben relativ kleine Laufräder, einen speichenartigen Rahmen und sind zerlegbar. Außerdem hatte das Fahrrad unten auffällige gelbe Ortlieb Fahrradtaschen am Vorderrad. Es wurde am Sonntagabend zwischen 18 und 18.30 Uhr gestohlen.

hm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige