Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Außer Kontrolle: Opel knallt gegen Schildermast
Lokales Lauenburg Außer Kontrolle: Opel knallt gegen Schildermast
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:54 08.01.2013
Schwerer Unfall in Geesthachts Innenstadt. Retter kümmern sich um zwei verunglückte junge Männer. Quelle: Timo Jann

Gegen 20.30 Uhr waren die beiden Männer in der Innenstadt unterwegs. Auf welcher Strecke, war nach Polizeiangaben zunächst unklar. Im Bereich der Kreuzung von Berliner Straße, Norderstraße und Richtweg raste der Opel Astra dann außer Kontrolle gegen einen Schildermast eines Wegweisers vor der Sporthalle. Wie durch ein Wunder wurden weder wartende Menschen an der Ampel noch an der Bushaltestelle verletzt.

Durch den Aufprall wurde der Opel stark beschädigt, die beiden Insassen erlitten schwere Verletzungen. Einen Mitfahrer holten die alarmierten Rettungskräfte bewusstlos aus dem Wagen, den Fahrer retteten die ebenalls alarmierten Feuerwehrleute anschließend durch die Beifahrertür. Beide Männer wurde von Notärzten und Rettungsassistenten zunächst vor Ort versorgt und dann ins Krankenhaus gebracht.

Um die Unfallursache zu klären, zog die Polizei einen Sachverständigen hinzu. Erst gegen 22.30 Uhr war der Kreuzungsbereich wieder frei.

BU:

Schwerer Unfall in Geesthachts Innenstadt. Retter kümmern sich um zwei verunglückte junge Männer. Foto: Timo Jann

tja

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Sandesneben – Weißer Wasserdampf steigt aus dem Rasen an der sandesnebener Hauptstraße auf. Und aus dem Boden sprudelt etwa 70 Grad heißes Wasser und versickert in einem Graben.

08.01.2013

In Wentorf bei Hamburg (Kreis Herzogtum

Lauenburg) ist am Mittwochabend eine Leiche aus einem

niedergebrannten Einfamilienhaus geborgen worden.

08.01.2013

– Der Weg ist frei. Mit großer Mehrheit haben die Bürger der Gemeinde Schiphorst in einem Bürgerentscheid dafür gestimmt, weitere Windenergieanlagen in der Umgebung ihrer Gemeinde zu bauen.

08.01.2013
Anzeige