Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg „Identität“ in Ratzeburg
Lokales Lauenburg „Identität“ in Ratzeburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:14 31.08.2018
Im Kreismuseum: „Das große Blau“ (links) von Christian Kattenstroth und der Paravent „Seele so schwer“ von Petra Schmidt-Essmann. Quelle: Thomas Biller
Ratzeburg

Wenn am Sonntagnachmittag um 15 Uhr die neue Ausstellung im Kreismuseum und im Park am Ratzeburger Domsee feierlich eröffnet wird, sollen alle Installationen und Werke ihren Platz gefunden haben. Bei der Vorbesichtigung am Freitag war der Zeitplan durch den vorangegangenen Regentag ein wenig durcheinandergeraten.

Wie bei den „Visionen“ vor zwei Jahren, lässt sich auch bei der neuen Ausstellung „Identität“ Kunst nicht nur im Kreismuseum entdecken, sondern an vielen Stellen im umliegenden Park. Kunstwerke mit Tiefgang, Werke, die Verblüffung auslösen und Installationen, die zum „zweiten Blick“ und zum Nachdenken anregen. „Seele so schwer“ von Petra Schmidt-Essmann und „Das große Blau“ von Christian Kattenstroth sind ebenso Beispiele dafür wie das „Säulenhaus der Bienen“ von Heidemarie Ehlke, das schon weithin sichtbar mahnen soll, wie das Wegbleiben von Bienen „die Lebensgrundlage der Menschen gefährdet“, so die Künstlerin. Sabine und Christian Egelhaaf sind im Park mit zahlreichen Installationen vertreten. Auch bei Ihnen wird Kunst interaktiv, wenn sich Golfbälle auf zwei Kugelbahnen durch den Park im Schritttempo zum Mitgehen bewegen. „Es ist ein herrliches Gelände, das für Kunst richtig gut geeignet ist“, meint Dr. William Boehart, erster Vorsitzender Lauenburgischer Kunstverein. Der Kunstverein veranstaltet die bis zum 9. November laufende Ausstellung „Identität“ gemeinsam mit dem Forum für Kultur und Umwelt im Kreis und dem Kreismuseum. Unterstützt wird die Veranstaltung von der Kreissparkasse Herzogtum Lauenburg.

Thomas Biller

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lauenburg Mobilität bei Möllner Feier - Mit dem Rolli zum Stadtfest

Der Beauftragte für Menschen mit Behinderungen setzt sich dafür ein, dass alle die Möglichkeit haben, von heute bis Sonntag das Altstadtfest in Mölln zu besuchen – und sicher nach Hause zu kommen.

31.08.2018

Fitzens Bürgermeister Martin Voß ist erneut an die Spitze des Kreisverbandes des Schleswig-Holsteinischen Gemeindetages gewählt worden.

31.08.2018
Lauenburg WSA-Flotte wird flott gemacht - 1,6 Millionen für Schiffsunterhaltung

Geld für die Wasserstraßen im Lauenburgischen: Mehr als anderthalb Millionen Euro gibt es für die Unterhaltung der Flotte des Wasser- und Schifffahrtsamtes Lauenburg.

31.08.2018