Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Ausstellung zur Geschichte der Jugend-KZ
Lokales Lauenburg Ausstellung zur Geschichte der Jugend-KZ
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:16 02.09.2013

Seit gestern zeigt der Verein Miteinander Leben im Rahmen seines Jugendbildungsprojektes Open Mind zusammen mit der Gemeinschaftsschule „Lauenburgische Seen“ die Wanderausstellung „Wir hatten noch gar nicht angefangen zu leben“ zur Geschichte der Jugend-KZ Moringen und Uckermark 1940 bis 1945.

„Spezielle KZ nur für Jugendliche? Das habe ich noch nie gehört!“ Das ist eine häufige Aussage bei Jung und Alt. Und doch hat es diese Lager unter der Bezeichnung „Jugendschutzlager“ gegeben. Noch vor wenigen Jahren gehörten sie zu den „vergessenen“ nationalsozialistischen Terrorstätten. Polizei und SS errichteten zwei solcher Lager in Moringen bei Göttingen (1940 — 1945) und in der Nähe von Fürstenberg beim Frauen-Konzentrationslager Ravensbrück in der Uckermark (1942 — 1945). Daneben bestand im polnischen Lodz noch ein drittes Lager, in dem die SS polnische Kinder und Jugendliche inhaftierte. Die Gemeinschaftsschule bittet private Besucher um Anmeldung.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Breitenfeldes Majestät „regiert“ schon zum zweiten Mal. Wetter zeigte sich gnädig: Festverlauf blieb trocken.

02.09.2013

Sozialdemokraten bestimmen Parteispitze ohne Personalquerelen. Diskussion um das Kurmittelhaus war ein Hauptthema bei der Mitgliederversammlung.

02.09.2013

Städtisches Gremium entscheidet über Verteilung von 275 000 Euro. In zwei Wochen soll das Geld an die Betroffenen ausgezahlt werden.

02.09.2013
Anzeige