Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Autofahrer rammt Ampelanlage: Zeugen gesucht
Lokales Lauenburg Autofahrer rammt Ampelanlage: Zeugen gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:14 23.05.2016
Dieses Auto war an der Ecke bei der Gaststätte „Amadeus“ über die Verkehrsinsel gekracht und hatte dabei einen Laternenmast und eine Ampel samt Mast gefällt. Quelle: Burmester
Anzeige
Mölln

Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, fuhr das Auto weiter.

Nach Zeugenangaben zunächst in Richtung ZOB und dann vermutlich weiter in Richtung Wasserkrüger Weg oder auch Gudower Weg. Dann verliert sich vorerst die Spur.

Doch einige Fahrzeugteile konnten die Polizeibeamten bei der Unfallaufnahme sichern. Das dürfte bei den weiteren Ermittlungen helfen, das Fahrzeug ausfindig zu machen. Neben der Polizei waren auch der Rettungsdienst und die Feuerwehr alarmiert worden, weil es zunächst hieß, ein Auto sei in eine Hauswand gekracht und der Fahrer sei eingeklemmt.

Die Einsatzkräfte der Feuerwehr sammelten am Ende nur die Trümmerteile zusammen und schnitten mit hydraulischem Gerät den Ampelmast ab. Der Rettungsdienst musste nicht tätig werden. Die Polizei in Mölln bittet Zeugen, die Angaben zu dem Unfall oder zu dem flüchtigen Fahrzeug machen können, sich unter der Rufnummer 04542/80990 zu melden. 

jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige