Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg „Autokratzer“ auf frischer Tat festgenommen
Lokales Lauenburg „Autokratzer“ auf frischer Tat festgenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:00 01.03.2012
Ratzeburg

Ob er auch auch für

weitere Taten verantwortlich ist, werde jetzt geprüft, sagte ein

Polizeisprecher am Donnerstag. Auf dem Parkplatz vor dem Bahnhof der

Kreisstadt sind seit September 2011 21 Autos zerkratzt worden. Den

Gesamtschaden beziffert die Polizei aus rund 27 500 Euro.

Bei der jüngsten Attacke auf den bunten Lack geparkter Autos am

Montagabend war der 33-Jährige von einem Zeugen beobachtet worden.

Kurz darauf wurde der 33-Jährige - ein alter Bekannter der Polizei -

knapp einen Kilometer vom Tatort entfernt festgenommen.

Nach Angaben

der Polizei werden dem Mann aktuell acht Sachbeschädigungen vom

Montagabend zur Last gelegt, bei denen ein Sachschaden von rund 10

000 Euro entstanden ist. Ob auch die 13 zurückliegenden Taten auf

sein Konto gehen, müssten die Ermittlungen zeigen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kriminalpolizei Geesthacht hat bei der

Durchsuchung der Wohnung eines Tatverdächtigen mehr als 100

Gegenstände sichergestellt.

28.02.2012

Lauenburg/Hannover- Im Streit um die geplatzte Lieferung von 170 000

Tonnen Asbestmüll aus Niedersachsen nach Mecklenburg-Vorpommern und

Schleswig-Holstein ist weiter keine Lösung in Sicht.

27.02.2012

Geesthacht / Marschacht - Spaziergängern am Elbufer in Geesthacht ist es am Sonntagmorgen schnell aufgefallen: Ein Großbrand hat das bekannte Traditionslokal "Gasthof Ahrens" in Marschacht zerstört. Die Rauchschwaden waren von Geesthacht aus gespenstisch düster am Himmel über der Elbe zu sehen.

26.02.2012