Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg BUND will Maßnahmen gegen Fluten
Lokales Lauenburg BUND will Maßnahmen gegen Fluten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 08.01.2018
Kuddewörde

Seit Jahrzehnten kämpfen etliche Gemeinden, Hausbesitzer und Bauern im Kreis etwa alle drei Jahre gegen Hochwasserereignisse. Hans-

Heinrich Stamer, Mitglied im Kreisvorstand des Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (BUND) betont, die wesentlichen Ursachen der Überschwemmungen lägen in der seit Jahrzehnten zunehmenden Bodenversiegelung. Niederschläge hätten nicht ausreichend Zeit, das Grundwasser aufzufüllen. „Dabei könnten temporär einsetzbare Schutzmaßnahmen getroffen werden. Im Fall der Bille könnten die vorhandenen Brückendurchlässe in den Querdämmen der ehemaligen Bahnlinie, der B 404 und der Lauenburger Straße zwischen Hamfelde und Grande jeweils mit Vorrichtungen zur Durchflussdrosselung ausgestattet werden, so dass die großflächige Billeniederung zusätzlich etwas überstaut, dafür aber das Restaurant in der Grander Mühle sicher vor einer Überflutung geschützt würde.“ Darüber hinaus könnten und sollten auch in den Graben- und Drainagesystemen Abflussdrosselungen für den Grundwasser- und Überflutungsschutz vorgesehen werden. Einfache technische Vorrichtungen dafür seien vorhanden. „Der BUND bittet Landrat Mager und die Untere Wasserbehörde um Prüfung, den hochwassergeschädigten Gemeinden einen erheblichen Teil der entstandenen Kosten zu erstatten und wirksame Drosselungsmaßnahmen in den Wald- und Agrarflächen sowie den Fluss- auen zu veranlassen. Die aufwändig angedachten Schutz- und Sanierungsmaßnahmen an der Grander Mühle würden damit sicher entfallen können.“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Gemeinsam gegen Kinderarbeit: Unter diesem Motto zogen am Sonntag 25 Kinder nach dem Gottesdienst in der katholischen Gemeinde St. Michael aus, um in den Gewändern der Heiligen Drei Könige die Segenswünsche an mehr als 130 Familien in Schwarzenbek und Umgebung zu überbringen.

08.01.2018

Der Ratzeburger Sportverein (RSV) hat sich von einem seiner Jugendtrainer getrennt. Der Vorstand reagierte damit auf Vorwürfe von Jugendlichen, der junge Übungsleiter hätte sich seinen Schützlingen sexuell genähert. Mittlerweile wurde Strafanzeige gegen den Mann gestellt.

09.01.2018

Jetzt geht es wieder ganz schnell: Auf Lauenburg kommt ein Hochwasser zu. Gut sieben Meter (Normalstand 4,50 Meter) dürfte der Pegelwert zum Wochenende betragen. Die Uferpromenade ist längst überflutet, die Twieten sind gesperrt, die Anwohner beobachten die Situation gespannt.

08.01.2018