Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Bagger geklaut und auf Golfplatz in See versenkt
Lokales Lauenburg Bagger geklaut und auf Golfplatz in See versenkt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:03 05.02.2018
Ein versenkter Bagger beschäftigte die Einsatzkräfte auf einem Golfplatz bei Schwarzenbek. Nach Stunden konnte er geborgen werden.  Quelle: Timo Jann
Anzeige
Brunstorf

„Am Samstagabend stand der Bagger noch an seinem Platz, Sonntagmorgen hat mich dann ein Mann, der seinen Hund ausführte, über den versenkten Bagger informiert“, berichtete Thomas Marxsen, der Manager des Golf & Country Club Brunstrof. Er informierte die Polizei, die forderte gegen 10 Uhr wegen auslaufendem Kraftstoff die Feuerwehr an.

Unbekannten hatten am Samstagabend einen Bagger geklaut und in Brunstorf auf dem Golfplatz in einem See versenkt.

„Unsere Möglichkeiten, den Bagger zu bergen, sind sehr begrenzt, deshalb müssen wir uns darauf beschränken, die Umweltverschmutzung einzuschränken“, sagte Jörg Ollesch, Wehrführer der Feuerwehr Brunstorf. Ölsperren wurden ausgebracht, denn der See entwässert in die Schwarze Au, die in die Bille mündet.

 

Aus Norderheistedt bei Heide rückte schließlich der Besitzer des Baggers mit einem Schlüssel für die große Baumaschine an. Per Schlauchboot wurde er von Feuerwehrleuten „an Bord“ gebracht. Er konnte das Fahrzeug tatsächlich starten. Mit einigem Geschick gelang es ihm nach dreieinhalb Stunden, den Bagger rückwärts mit der Schaufel drückend aus dem schlammigen Boden zu und wieder auf das satte grün zu manövrieren.

 

Die Polizei sicherte am Tatort Fußspuren von zwei Männern, die von dem See weg führten. tja

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige