Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Ball der Weißen Mäuse erbrachte 6000 Euro
Lokales Lauenburg Ball der Weißen Mäuse erbrachte 6000 Euro
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:21 25.06.2013
Freuten sich über die Spende (v. l.): Wilfried Jakob (Rotary Ratzeburg - Alte Salzstraße), Hendrik Ledebour (Round Table 214 Mölln), Michael Stich und Cord Wulff-Thaysen (Round Table 214 Mölln). Quelle: Foto: hfr
Ratzeburg

„Very British“ lautete das Motto des traditionellen Balls der Weißen Mäuse Anfang des Jahres im Seniorenwohnsitz Ratzeburg. Nun steht das Ergebnis des beliebten Balls fest, der seinen Namen ursprünglich von der Polizei bekam. Aus dem Erlös des Wohltätigkeitsballs überreichten die Serviceclubs jetzt eine Spende über 6000 Euro an die Michael-Stich-Stiftung.

Veranstaltet wurde dieses gesellschaftliche Ereignis vom Round Table 214 Mölln sowie den Rotary Clubs Ratzeburg-Alte Salzstraße und Herzogtum Lauenburg-Mölln. Die Stiftung unterstützt und begleitet HIV-infizierte und an Aids erkrankte Kinder während ihrer gesamten Kindheit. Die Hilfe baut sich auf als Einzelfallhilfe direkt bei den Kindern und betroffenen Familien. Neben finanzieller Unterstützung der Kinder für beispielsweise Spielsachen, Bücher, Mitgliedschaften in Sportvereinen, Musikschulen, medizinischer Versorgung, Schulranzen und vielen anderen Herzenswünschen werden auch Familienreisen und Ausflüge ermöglicht. Es hat sich über die vergangen Jahre ein funktionierendes Netzwerk über die Gesundheitsämter, karitativen Einrichtungen sowie Krankenhäuser und Uni-Kliniken bewährt, damit die Hilfe auch direkt bei den Betroffenen ankommt. Die Prävention und Aufklärung wird ebenso aktiv gestaltet. Das Pilotprojekt „Prävention und Aufklärung an Hamburger Schulen“ startete Ende November 2006 in Zusammenarbeit mit der Behörde für Bildung und Sport und unter der Schirmherrschaft des damaligen ersten Bürgermeisters Ole von Beust.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der Herrichtung und dem teilweisen Umbau der ehemaligen Munitionsdepots der Sachsenwaldkaserne wird die dortige Fledermauspopulation jetzt von den Ortsgruppen Büchen und Mölln des Naturschutzbundes Schleswig-Hostein (Nabu) betreut.

25.06.2013

Am Johannestag, auch Johanni genannt, ist alles vorbei. Normalerweise. Doch einige Spargelbauern im Lauenburgischen stechen weiter. Weil der Saisonstart so schlecht war. Andere sind lieber vorsichtig.

25.06.2013

Spendenaufruf des Vereins „Unterstützung schwersterkrankter und behinderter Kinder“ in den LN war ein durchschlagender Erfolg.

Norbert von Lingelsheim-Dreessen 24.06.2013
Anzeige