Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Bauer und Gourmet sind des Ortolans Feinde
Lokales Lauenburg Bauer und Gourmet sind des Ortolans Feinde
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:18 28.05.2016

Der Ortolan ist ein Verwandter der Goldammer, aber viel anspruchsvoller in der Wahl eines passenden Wohnortes. Er liebt traditionelle Ackerbaulandschaften, in denen auf schmalen Feldern in buntem Wechsel Hackfrüchte und Sommergetreide angebaut werden. Vereinzelte Büsche als Deckung und Alleen oder einzelne Bäume als Singwarten runden seine Lieblingslandschaft ab.

Auf großflächigen Raps- und Maisfeldern fehlt ihm dagegen jede Lebensgrundlage.

Der Ortolan würde meistens unbemerkt bleiben, wenn seine kurze Gesangsstrophe nicht so glockenklar und melodisch klingen würde. Sie soll Beethoven zum Anfangsmotiv „Di-di-di-dah“ seiner Fünften Symphonie inspiriert haben. Beim Ortolan klingt es eher wie „Zri-zri-zri-zri-djü-djü-djü“ in regional unterschiedlichen Dialekten, aber die melancholisch klingende große Terz des Molldreiklangs stimmt.

Der Bestand des Ortolans hat im westlichen Europa in den letzten 30 Jahren um mehr als 80 Prozent abgenommen, hauptsächlich wohl wegen der Intensivierung der Landwirtschaft. Unglaublich, aber wahr:

In Frankreich werden noch heute Ortolane auf dem Herbstzug nach Afrika gefangen und in Käfigen gemästet, um geröstet von Gourmets als „Fettammern“ vernascht zu werden. In Nordwestdeutschland leben die meisten Ortolane im Hannoverschen Wendland. Aber auch im Kreis Herzogtum Lauenburg gibt es noch einige Brutpaare in trocken-warmen Landschaften. Am ehesten kann man den wehmütigen Gesang dieser Ammer im Bereich der Naturschutzäcker im EU-Vogelschutzgebiet Langenlehsten hören.

Karsten Gärtner

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Landesbetrieb Straßenbau und Verkehr Schleswig-Holstein, Niederlassung Lübeck, teilt mit, dass die Arbeiten zur Deckenerneuerung der B 207 zwischen Einhaus und ...

28.05.2016

Für die Staatsanwältin ist der 51-Jährige vermindert schuldfähig, laut Verteidigung sogar schuldunfähig – Urteil folgt am 3. Juni.

28.05.2016

Vor der Ladentür steht ein riesiges, silbern dekoriertes Herz mit einer 25 darin. Komisch – das sieht aus, wie für eine Silberhochzeit angefertigt.

28.05.2016
Anzeige