Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Beratung des DRK zum Thema Demenz
Lokales Lauenburg Beratung des DRK zum Thema Demenz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:53 23.05.2016
Anzeige
Schwarzenbek

Heute bietet das Deutsche Rote Kreuz (DRK) eine Sprechstunde für Angehörige demenzkranker Menschen an. Sie beginnt um 15.30 Uhr im DRK-Zentrum, Bismarckstraße 9b, in Schwarzenbek. Die Sozialpädagogin Gerti Douven berät Interessierte fachgerecht.

Immer mehr Menschen im hohen Lebensalter leider an einer Hirnleistungsschwäche, der sogenannten Demenz. Das Gedächtnis, die Urteilsfähigkeit, das räumliche Vorstellungsvermögen, der emotionale Ausdruck und die Sprache werden zunehmend beeinträchtigt. Für die Betroffenen und deren Angehörige beginnt mit dieser Erkrankung eine Zeit schwerer körperlicher und seelischer Belastung. Sie müssen miterleben, wie der geliebte Mensch mit seiner Erinnerung an das gemeinsame Leben zunehmend auch seine familiären Bindungen einbüßt und er sich selbst und seiner Familie fremd wird. Das DRK bietet Betroffenen im Rahmen der Seniorenberatung Hilfe, Begleitung und Betreuung an. Dabei geht es neben der Betreuung, der Weiterbildung und Informationsvermittlung um praktische Hilfen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach Übernahme der Mercedes-Filialen Mölln und Bad Oldesloe wird Tariferhöhung gestrichen – IG Metall wirft Firmenleitung Rechtsbruch vor – Neue Niederlassungsleitung betont, die höchsten Löhne zu zahlen.

23.05.2016

Acht Kandidaten wollen mitmachen und sich für Ältere einsetzen.

23.05.2016

Vortrag von Martin Steffe in Ratzeburger VHS.

23.05.2016
Anzeige