Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Berkenthin: „Schrotti“ Schröder ist neuer Schützenkönig
Lokales Lauenburg Berkenthin: „Schrotti“ Schröder ist neuer Schützenkönig
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:37 06.06.2017
Frank Hase (Leitender Verwaltungsbeamter Amt Berkenthin), Pastor Wolfgang Runge, Berkenthins Bürgermeister Michael Grönheim und Schützenoberst Martin Dohrendorf (von links) führen den langen Festzug an. Quelle: Fotos: Jens Burmester

Tolle Stimmung beim Ball der Schützengilde Berkenthin am Pfingstsonnabend im Sportlerheim. Und das kam nicht von ungefähr, denn Elmer Schröder, liebevoll „Schrotti“ genannt, wurde zum neuen Schützenkönig ausgerufen. Für Schröder, der am Ortsrand von Berkenthin einen Altmetallhandel betreibt, ist es die zweite Regentschaft nach 2012, als man ihm zum ersten Mal die Königskette umhängte. Er gab den besten Schuss aller neun Kandidaten ab, die am Nachmittag auf die Königsscheibe geschossen hatten. Auf dem zweiten Platz landete Heinz Hagemann, der damit erster Ritter wurde. Zweiter Ritter an der Seite des neuen Königs ist Klaus Schlichting, der das drittbeste Ergebnis erzielte.

Langer Umzug durch die Gemeinde – Heidi Albrecht wurde Damenkönigin.

Heidi Albrecht konnte ihr Glück bei der Proklamation kaum fassen, als Oberst Martin Dohrendorf sie zur neuen Damenkönigin ausrief. Jungschützenkönigin wurde Lena Maria Herrmann, Michelle Hamann wurde Minikönigin (bis 14 Jahre) und Madleen Zander heißt die neue Volkskönigin, die im realen Leben Polizeibeamtin ist.

Die bisherigen Majestäten Jens Stock und Waltraut Lippe tragen in den kommenden 365 Tagen noch die Altkönigsketten.

Apropos Ketten. Die Schützengilde Berkenthin hat eine neue Königskette angeschafft, auf deren Plaketten sich der neue König Elmer Schröder sich nun als erste Majestät eintragen lassen kann. „Die alte, etwa 60 Jahre alte Kette, hatte in den vergangenen Jahren etwas gelitten und musste ersetzt werden“, machte Schützenoberst Dohrendorf deutlich.

Zum Festumzug waren wieder viele Schützenvereine aus Nah und Fern gekommen, bildeten mit ihren bunten Fahnen einen langen Zug durch die Gemeinde bis zum Festplatz am Sportgelände der Gemeinde. In der ersten Reihe nicht etwa der neue König, sondern unter anderem Bürgermeister Michael Grönheim, der zwar auch eine Kette wie ein König trug, allerdings die des Bürgermeisters der Gemeinde.

Andre Nehls und Carola Kloth Königspaar in Mustin

In der Woche zuvor startete die Schützenkameradschaft Mustin mit dem Schützenfest in die Saison. Hier wurde Andre Nehls neuer Schützenkönig. Erfahrung bringt der zweite Sportleiter der seit 1952 existierenden Schützenkameradschaft mit und gab den besten Schuss aller sieben Bewerber um den Königsthron ab.

Bereits vor zehn Jahren war Nehls zum ersten Mal König der Mustiner Schützen. Gemeinsam mit seiner Lebensgefährtin Carola Kloth als Königin wird er auch jetzt wieder ein tolles Königsjahr genießen. Ihm steht Holger Junge als Königsadjutant zur Seite. Neuer Jungschützenkönig, der in Mustin allerdings „Prinz“ tituliert wird, ist Johann Petrie. Auch der kennt sich aus, denn er war bereits 2013 einmal Prinz. jeb

Jens Burmester

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lauenburg Ratzeburg/Mölln/Hamburg - Fahrradsternfahrt nach Hamburg

Auch Radler aus dem Lauenburgischen wollen am Sonntag, 18. Juni, „Rad fahren – Klima schützen!“.

06.06.2017

Rückwirkend zum 1. Mai ist die Buhck Gruppe hundertprozentige Gesellschafterin der Hapke Rohstoffhandel GmbH geworden.

06.06.2017

Demenznetz Herzogtum Lauenburg befasste sich mit Jahresprogramm.

06.06.2017
Anzeige