Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Stromausfall nach Explosion im Umspannwerk Berkenthin
Lokales Lauenburg Stromausfall nach Explosion im Umspannwerk Berkenthin
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:40 03.04.2019
Nach einer Explosion kam es am Mittwochmorgen zu einem Feuer im Umspannwerk Berkenthin. Quelle: Timo Jann / Video: mopics
Berkenthin

 Das Wichtigste in Kürze:

– In einem Umspannwerk in Berkenthin hat es gegen 6.10 Uhr eine Explosion und ein Feuer gegeben

– Vom Stromausfall betroffen sind auch Ratzeburg und Mölln, mittlerweile ist der Strom überall wieder da

– Es kam zu Verkehrsbehinderungen auf der B208, seit 7.30 Uhr ist die Straße wieder frei

– Hier lesen Sie unseren Bericht über die Ereignisse.

Wir berichten hier aktuell:

  • 03.04.19 09:47
    Ausgelöst wurde das Feuer nach Angaben des Netzbetreibers durch einen Kurzschluss in einem Bauteil eines Transformators. Das Teil sollte untersucht werden, um die genaue Ursache zu ermitteln, sagte eine Sprecherin der Schleswig-Holstein Netz AG.
  • 03.04.19 09:47
    Erste Bilanz der Schleswig-Holstein Netz AG: In mehreren tausend Haushalten ist für rund 20 Minuten der Strom ausgefallen. Einsatzkräfte von fünf umliegenden Feuerwehren waren nach Polizeiangaben im Einsatz, um den Brand zu löschen. Von dem Stromausfall waren Gemeinden in der Region zwischen Bad Oldesloe, Ratzeburg, Mölln und Schwarzenbek betroffen.
  • 03.04.19 09:17
    Hier gibt es jetzt einen ersten Bericht über das Geschehen:
  • 03.04.19 08:28
    Pressemitteilung der Schleswig-Holstein Netz AG:

    "Infolge des Brandes eines Hochspannungswandlers im Umspannwerk Berkenthin kam es heute Morgen gegen 6:10 Uhr zu einem Stromausfall. Betroffen waren mehrere Tausend Haushalte in der Region rund um Bad Oldesloe, Elmenhorst, Berkenthin, Mölln, Schwarzenbek und Büchen. Ursache des Stromausfalls war eine sogenannte Schutzauslösung der Hochspannungsleitung von Niendorf bei Lübeck Richtung Krümmel infolge des Brandes. Durch Umschaltungen im Netz konnte Schleswig-Holstein Netz die Versorgung gegen 6:25 Uhr wiederherstellen. Nachdem Mitarbeiter von Schleswig-Holstein Netz die Anlage spannungslos geschaltet hatten, konnte die Feuerwehr gefahrlos arbeiten, sodass der Brand gegen 7:00 Uhr gelöscht war. Die Ursache des Brandes ist noch unklar, verletzt wurde niemand. Spezialisten von SH Netz aus Rendsburg sind auf dem Weg zum Umspannwerk, um den Schaden zu begutachten und den Wandler wiederinstandzusetzen."
  • 03.04.19 06:02
    Laut NDR 1 Welle Nord ist der Strom wieder da.
  • 03.04.19 05:23
    In Möllner Facebook-Gruppen wird auch von Stromausfällen berichtet. Demnach fiel am Mittwochmorgen im Gudower Weg, in der Berliner Straße und in der Waldstadt etwa für eine halbe Stunde der Strom aus. Betroffen sein sollen außerdem mindestens noch die Orte Börnsen, Güster und Gudow sein. (fg)
  • 03.04.19 05:17
    Laut Schütt waren 80 Einsatzkräfte von fünf Wehren im Einsatz, darunter die Wehr aus Ratzeburg mit einem Pulverlöscher, der aber nicht zum Einsatz kam. (unk)
  • 03.04.19 05:13
    Als die ersten Feuerwehrleute gegen 6.20 Uhr am Einsatzort an der Oldesloer Straße (B 208) eintrafen, loderten meterhohe Flammen auf dem unter Hochspannung stehenden Areal. Die Feuerwehr konnte deshalb wegen der Gefahr zunächst nur abwarten. Als der Strom abgestellt war, wurde der Brand durch die Feuerwehren aus Berkenthin, Ratzeburg, Kastorf, Klempau und Rondeshagen mit Wasser gelöscht. (Foto: Timo Jann)
  • 03.04.19 05:13
    Feuerwehr-Einsatzleiter Christoph Schütt erklärt, dass die Ortsdurchfahrt von Berkenthin gegen 7.30 Uhr wieder frei ist. (unk)
  • 03.04.19 05:12
    Der Netzbetreiber Schleswig-Holstein Netz AG arbeitet unter Hochdruck daran, das Problem zu beheben. (tja)
  • 03.04.19 05:00
    Die Explosion ereignete sich aus bisher ungeklärten Gründen gegen 6.10 Uhr. Um 6.56 Uhr melden die Einsatzkräfte „Feuer aus“. (unk)
  • 03.04.19 04:57
    "Bei diesem Ausfall muss es sich um einen größeren Stromausfall im Stromnetz in Mölln mit ca. 5.000 oder mehr betroffenen Einwohnern handeln", berichtet stromausfall.de. (kha)
  • 03.04.19 04:50
    Ratzeburgs Wehrführer Christian Nimtz ist auch vor Ort. Letzte Nachricht: Stromausfall bis Ratzeburg und Mölln. (unk)
  • 03.04.19 04:38
    Das gab die Rettungsleitstelle am frühen Mittwochmorgen bekannt. (kha)


Tickaroo Liveblog Software
Klicken Sie hier, um Fotos von dem Feuer zu sehen, das sich am Mittwochmorgen in einem Umspannwerk in Berkenthin ereignet und für einen großflächtigen Stromausfall gesorgt hat.

Weitere interessante Nachrichten auf LN Online

Von zwei Autos angefahren: Mädchen (7) schwebt in Lebensgefahr

Unfall in Neustadt Lastwagen kippt um: Tausende Liter Gülle laufen aus

Sereetz: Zwei Verletzte bei Unfall auf A1

Scheune brennt nieder: Feuerwehr rettet Tiere vor Flammen auf Ferienhof

Massensterben: Tausende Seesterne sind zwischen Scharbeutz und Haffkrug gestrandet

Ärger mit der Telekom: Vier Monate ohne Telefon – Mieter in neuer Wohnanlage in Lübeck sind verzweifelt

RND/kha

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Kurzgeschichten und auch Gedichte werden am 25. April vorgetragen und prämiert – Die Jury des Schreibwettbewerbs „Wanted: Junge Autor*inn“ der Stiftung Herzogtum Lauenburg hat die Arbeit aufgenommen.

02.04.2019

Vor 30 Jahren fiel die innerdeutsche Mauer. Zu diesem Anlass macht die Wanderausstellung der Berliner Stasi-Unterlagen-Behörde Halt in Städten längs jenes Bollwerks – und im April in Ratzeburg.

02.04.2019

Jürgen Funk, Leitender Polizeidirektor der Polizeidirektion Ratzeburg, übernimmt die Leitung der Polizeidirektion in Kiel.

02.04.2019