Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Bombendrohung in Ratzeburg: Noch keine Spur zum Anrufer
Lokales Lauenburg Bombendrohung in Ratzeburg: Noch keine Spur zum Anrufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:14 28.12.2012
Anzeige
Ratzeburg

Es gebe noch keine Spur, sagte Polizeisprecherin Sonja Kurz heute. Ein Unbekannter hatte in der Nacht zum Donnerstag mit einem schlechten „Scherz“ für ein abruptes Ende einer Disko-Veranstaltung gesorgt. Rund 500 Gäste mussten das Gebäude gegen 2 Uhr wegen einer angeblichen Bombe verlassen.

Unterstützt von Sprengstoffspürhunden suchten Experten mehr als drei Stunden lang vergeblich nach einem Sprengkörper. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verdachts der Störung des öffentlichen Friedens durch Androhung von Straftaten.

Bombendrohung: Burgtheater in Ratzeburg evakuiert

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der leitende Oberarzt des DRK-Krankenhauses Mölln-Ratzeburg, Dr. Stefan Küster, implantiert Herzmonitore, die Daten der Operierten übermitteln.

28.12.2012
Lauenburg Boot in Flammen — Bombenalarm bei Mega-Party: Einsätze hielten Retter über Weihnachten in Atem - Brand auf Lauenburger Yacht: 65-Jähriger schwer verletzt

Das Feuer brach am zweiten Weihnachtfeiertag aus. Der 65-jährige Segler wohnte auf dem Boot im Hafen und erlitt Brandverletzungen. Ursache war womöglich eine defekte Heizung.

28.12.2012

Schlaganfall, Herzinfarkt und Kreislaufversagen dennoch häufigste Todesursache im Lauenburgischen.

28.12.2012
Anzeige