Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Brennender Lkw - Vollsperrung A24 bei Talkau
Lokales Lauenburg Brennender Lkw - Vollsperrung A24 bei Talkau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:30 29.05.2012
Ein brennender LKW sorgte am Dienstagvormittag gegen 11.17 Uhr für eine Vollsperrung der Autobahn 24. Quelle: Christian Nimtz
Talkau

Ein Lkw-Fahrer, der gerade mit seinem 7,5 Tonner in Fahrtrichtung Berlin unterwegs war, bemerkte 500 Meter vor der Anschlussstelle Talkau, dass etwas mit seinem Fahrzeug nicht stimmte und fuhr auf den Standstreifen.

„Dort stellte der Fahrer fest, dass sein Lkw bereits im vorderen Bereich brannte und informierte die Feuerwehr“, sagte ein Polizeibeamter. Die alarmierten Freiwilligen Feuerwehren aus Schwarzenbek und Kasseburg waren kurze Zeit später am Einsatzort und begannen sofort mit der Brandbekämpfung.

Auch ein Notarzt und ein Rettungswagen wurde vorsorglich entsandt. „Zwei Atemschutztrupps hatten gleich Druckluftschaum zur Brandbekämpfung eingesetzt, um die Flammen schnell zu ersticken“, sagte Schwarzenbeks Wehrführer und Einsatzleiter Martin Schröder.

Durch die enorme Hitzeentwicklung wurde auch die Fahrbahnoberfläche in Mitleidenschaft gezogen. Das schnelle Eintreffen der Einsatzkräfte konnte eine weitere Brandausbreitung auf die Grasböschung verhindern. Schnell bildete sich ein Kilometer langer Stau. Die Autobahnpolizei Talkau leitete den in Richtung Berlin fahrenden Verkehr an der Anschlussstelle Schwarzenbek/Grande von der Autobahn ab. „Nachdem die Löscharbeiten abgeschlossen waren, wurde der Verkehr ab 12.05 Uhr wieder einseitig an der Einsatzstelle vorbei geführt.

Zur genauen Brandursache sowie zur Schadenshöhe konnte die Polizei noch keine Angaben machen. Auch das Alter des Fahrers steht noch nicht fest. Verkehrsteilnehmer müssen noch bis zum Nachmittag mit Behinderungen im Bereich der Anschlussstelle Talkau rechnen.

Christian Nimtz

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schock bei einer Abifeier: In der Nacht zum Sonnabend kam es während der Party zu einer Rangelei, die auch in einer Panik hätte enden können. Vier Gäste hatten sich mit dem Sicherheitsdienst angelegt, der daraufhin Pfefferspray einsetzte.

29.05.2012

– Elmer Schröder ist der neue Schützenkönig von Berkenthin. Der 56-jährige Schrotthändler setzte sich unter den acht Bewerbern mit dem besten Schuss durch. Seine Ritter sind Klaus Bornhold und Michael Schröder.

29.05.2012

Groß Sarau - Beim Zusammenstoß dreier Autos wurden am Montagabend bei Groß Sarau (Kreis Herzogtum Lauenburg) drei junge Menschen schwer verletzt. Ein 81-Jähriger hatte beim Abbiegen nicht auf den Gegenverkehr geachtet.

29.05.2012