Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Brückenschlag zwischen gegensätzlichen Musikstilen
Lokales Lauenburg Brückenschlag zwischen gegensätzlichen Musikstilen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 18.10.2017
Gute Unterhaltung im Ratzeburger Rokokosaal: Das Lübecker Ensemble „Kammerpop“ besticht mit großem Instrumentarium und mit großer Stimmenvielfalt. Quelle: Foto: Hfr
Ratzeburg

Die zehn Vollblutmusiker, die ihr Publikum schon in Hallen wie der Lübecker MuK und der Hamburger Laeiszhalle begeistert haben, fahren wie gewohnt ein großes Instrumentarium auf. Die Musik ist stets handgemacht, authentisch und einzigartig in ihrer Besetzung: Dabei treffen Rockröhre auf Opernsängerin, Jazzpianist auf Barockgeigerin und Heavy-Metal-Gitarre auf Akkordeon. Kammerpop spielt sowohl Popsongs, die auf klassischen Instrumenten interpretiert einen gänzlich neuen Charakter offenbaren, als auch klassische Werke in modernem Gewand. Gewürzt wird das Ganze mit einer Prise Weltmusik und mitreißenden Eigenkompositionen.

Mit von der Partie ist neben den Sängerinnen Monique Wengler und Lara-Sophie Scheffler auch der Lübecker Violinist Jan Baruschke. Die Leitung des Ensembles hat der Reinfelder Komponist und Jazzpianist Sven Rieper. Der erklärt auch gern, was unter dem Begriff „Kammerpop“ überhaupt zu verstehen ist, denn „Kammerpop“ wurde 2014 von dem Jazzpianisten ins Leben gerufen. „Als Mischung zwischen kleinem Kammerorchester und Band besteht das Ensemble aus zehn Musikern, die bei Gelegenheit um Gastmusiker verstärkt werden.“ Musiker des Ensembles standen schon mit Größen wie Udo Jürgens, Yo-Yo Ma oder Joja Wendt auf allen Bühnen der Welt, spielen in namhaften norddeutschen Orchestern oder rocken in Clubs und Festivals in ganz Europa die Bühne. „Unsere Mission ist der Brückenschlag zwischen scheinbar gegensätzlichen Musikstilen. Helene Fischers atemloser Superhit wird zur italienischen Barockarie, Pavarottis Lieblingsarie „Nessún dorma“ zum Jazzfunk im 5/4-Takt. Diese harmonisierende Gegensätzlichkeit wird durch das Aufeinandertreffen der Stimmgewalt von Opernsängerin Lara-Sophie Scheffler und der karibisch-souligen Stimme von Rockröhre Monique Wengler personifiziert.“

Tickets: Buchhandlung Weber, Ratzeburg, Markt, Vorverkauf: 16, ermäßigt 9 Euro, Abendkasse: 18, ermäßigt 10 Euro. Karten gibt es auch online unter kammerpop.de/karten

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Frontalzusammenstoß zweier Autos, ein Wagen unter einem Lkw-Auflieger, ein Auto seitlich am Baum: An der Buschkoppel jagt zurzeit ein Schreckensszenario das nächste. Zum Glück nur zu Übungszwecken. 24 Trainingsstationen werden dort für die Rescue-Days vorbereitet.

18.10.2017

Einer soll geschlagen, der andere sogar geschossen haben. Gestern wurden vor dem Schöffengericht in Ratzeburg die gegenseitigen Anzeigen zweier Kontrahenten wegen eines handfesten Streits mit Waffen auf einem Campingplatz verhandelt. Am Ende wurden der eine zu knapp eineinhalb Jahren Haft verurteilt, der andere freigesprochen.

18.10.2017

Ein 49 Jahre alter Bewohner eines Mehrfamilienhauses in Geesthacht kann sich bei seinen Nachbarn für seine Rettung bedanken: Der stark alkoholisierte Mann („Ich ...

18.10.2017