Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg „Brückentag“ am Montag kann nur begrenzt genutzt werden
Lokales Lauenburg „Brückentag“ am Montag kann nur begrenzt genutzt werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:25 28.10.2017
Mario Langhans von der Firma Bosch Service in der Alt-Möllner-Straße in Mölln muss am Montag arbeiten. „Wir haben Reifensaison“, sagt Langhans.

Für das DRK-Krankenhaus Mölln-Ratzeburg sei es ein „ganz normaler Montag“, so Pressesprecher Dirk Andresen. Auch das Ratzeburger Rathaus ist zu den üblichen Öffnungszeiten erreichbar. Bürgermeister Rainer Voß: „Der Montag ist ein Arbeitstag, an dem das Ratzeburger Rathaus ganz normal geöffnet ist.“ Auch das Amtsgericht in Schwarzenbek macht an diesem Tag nicht „blau“. Direktor Suntke Aden: „Es ist bei uns ein ganz normaler Montag. Einige Mitarbeiter haben Urlaub genommen, der Dienstbetrieb ist jedoch nicht eingeschränkt.“

„Schön, dass der Chef uns freigegeben hat.Thomas Wahner, Firma Hagemann Maschinenbau

Auch das Schwarzenbeker Rathaus ist geöffnet. „Die Bürger können auch an diesem Tag ihre Anliegen innerhalb der Öffnungszeiten in gewohnter Weise vorbringen“, so Pressesprecher Olaf Dreyer.

Das Amt Berkenthin ist am Montag, 30. Oktober, geschlossen. Es gibt auch einen Brückentag für die Mitarbeiter der Amtsverwaltung Sandesneben-Nusse: Am Montag bleibt das Amt geschlossen. Freuen können sich die Mitarbeiter der Otto-von-Bismarck-Stiftung sowie des Bismarck-Museums in Friedrichsruh. Am Montag ist ohnehin geschlossen und am Reformationstag, 31. Oktober, bleiben die Häuser auch dicht. Dafür aber sind Stiftung und Museum am Sonnabend und Sonntag geöffnet.

Und sollte es am Montag keine Post geben, hat das nichts mit dem Brücken-Tag zu tun. Wie Post-Sprecher Martin Grundler (Hamburg) mitteilte, erfolge die Briefzustellung im üblichen Rahmen.

Während bei der Polizeidirektion Ratzeburg offiziell kein Brückentag stattfinden kann, profitieren natürlich einige Beamte der Stabsstelle dennoch und haben einen Tag Urlaub nehmen können. Allerdings nur im üblichen Rahmen wie sonst auch, so Sprecherin Kathrin Bertelsen.

Bei der Möllner Firma Hagemann, einem Metall verarbeitenden Betrieb, mussten die Mitarbeiter einen Tag Urlaub einsetzen, um vier Tage am Stück frei zu haben. „Das holen wir wieder auf“, sagt Geschäftsführer Björn Hagemann. Beim Bosch Dienst Beuge in der Alt-Möllner Straße hat die Hälfte der Belegschaft frei, die andere Hälfte muss arbeiten. „Wir haben Reifensaison. Da ist natürlich reichlich zu tun“, erklärt Inhaber Heiko Beuge. Er selbst und sein Meister werden arbeiten.

Beim Busunternehmen Dahmetal in Kastorf haben die Mitarbeiter keine Möglichkeit, mit solch einem Brückentag eine längere Freie-Tage-Phase zu bekommen. Hier müssten alle Linien ja wie an jedem anderen Werktag bedient werden und da würden alle Fahrer und auch das übrige Personal benötigt, war aus der Firmenzentrale in Kastorf zu hören.

ge/jeb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zur schleswig-holsteinischen Kommunalwahl im Mai 2018 werden die Ratzeburger noch eine weitere politisches Gruppierung vorfinden: die „Bürger für Ratzeburg“ (BfR) unter der Führung des einstigen SPD-Mannes Sami El Basiouni.

28.10.2017

Ein lebendiges Jubiläumsjahr liegt hinter den Kirchengemeinden. Anlässlich des 500-jährigen Thesenanschlags von Martin Luther veranstalteten die Kirchengemeinden viele kleine und große Aktivitäten in der Propstei Lauenburg. Den Abschluss bildet am 31. Oktober der ökumenische Festgottesdienst in der Stadtkirche St. Petri. Beginn ist um 10 Uhr.

28.10.2017

Nicht selten wird die Bernsteinschnecke für eine an Land geratene Wasserschnecke gehalten, weil ihr eineinhalb Zentimeter großes Gehäuse so länglich und dünnschalig ...

28.10.2017
Anzeige