Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Buchausleihe soll teurer werden
Lokales Lauenburg Buchausleihe soll teurer werden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 19.01.2017
Schwarzenbek

Gegen die Stimmen der SPD wurde in der Sitzung des jüngsten Sozial- und Kulturausschusses der Stadt Schwarzenbek eine Erhöhung der Büchereigebühren beschlossen.

Unter anderem sollen die Jahresgebühr und die Gebühr für die Schnupperkarte (Kurzzeitleserkarte) um 25 Prozent erhöht, eine Servicegebühr für Vormerkungen eingeführt sowie die Gebühr für Fernleihe verdoppelt werden. „Dass die CDU laut Aussage in der Ausschusssitzung eigentlich sogar Kinder zwischen 13 und 15 Jahren zur Kasse bitten möchte, zeigt den scheinbar geringen Stellenwert der Jugend in den Augen der CDU. Gerade für Kinder ist der freie Zugang zu Medien, nicht nur zur Bildung, sondern auch für die Leseförderung von enormer Bedeutung“, betont Calvin Fromm, stellvertretender Vorsitzender der SPD Schwarzenbek und Ausschussmitglied. Bevor die neue Gebührenordnung in Kraft trete, bedürfe es der Zustimmung des Finanzausschusses und der Stadtverordnetenversammlung. Die geänderte Satzung über die Gebührenordnung der Stadtbücherei ist in der Vorlage der Verwaltung mit der Begründung überschrieben, dass die Erhöhungen zur Haushaltskonsolidierung nötig seien. Die zusätzlichen Einnahmen der Stadt schätzte die Verwaltung in der vergangenen Ausschusssitzung des Sozial- und Kulturausschusses grob in Höhe eines vierstelligen Betrages.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

50 000 Kunden erhalten Rechnungen – Telefonwartezeiten können vermieden werden.

19.01.2017

NOTRUFE Polizei: 110 Rettungsdienst und Feuerwehr: 112 Rettungsleitstelle: 04541/19222 Giftnotruf-Zentrale: 05 51/19240 Ärztl.

19.01.2017

Noch eine Weile hat uns der Winter im Griff und lässt die Vorfreude auf Scheunenfeten, Grillabende und wärmere Temperaturen steigen.

19.01.2017