Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Büchen: Fahrer flüchtet nach Unfall
Lokales Lauenburg Büchen: Fahrer flüchtet nach Unfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:36 22.09.2011
Büchen

Dabei geriet der Fahrer zunächst auf einen Grünstreifen, rutschte dann auf ein anliegends Feld Feld, durchbrach einen Knick, überschlug sich und kam erst auf dem Dach liegend zum Stehen. Zwei Mitarbeiter der Straßenmeisterei Breitenfelde entdeckten den verunglückten Astra und kamen dem Mann zur Hilfe. Der 45- jährige zog sich leichte Verletzungen zu und musste mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden.

Der Unfallverursacher des anderen Wagens flüchtete. Bei dem Auto soll es sich um einen schwarzen Wagen, möglicherweise einen Opel Insignia, gehandelt haben. Die Polizeistation Büchen bittet Zeugen, die den Unfall gesehen haben oder etwas zu dem schwarzen Wagen und dessen Fahrer sagen können, sich dringend mit ihr unter der Rufnummer 04155/49890 in Verbindung zu setzen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein 14-Jähriger ist in Oststeinbek von drei

älteren Jugendlichen, die es auf sein Handy abgesehen hatten,

geschlagen und verletzt worden.

21.09.2011

Bei einem Verkehrsunfall im Herzogtum Lauenburg am Dienstagvormittag wurde ein "Gelber Engel" arg in Mitleidenschaft gezogen. Ein 19-Jähriger aus Salem war mit einem Fiat Ducato von Hollenbek in Richtung Sterley unterwegs.

20.09.2011

Tödlicher Verkehrsunfall auf der Bundesstraße 5 zwischen Lauenburg und Schnakenbek am Mittwochmorgen. Gegen 4 Uhr war ein 26 Jahre alter Lauenburger mit seinem VW Golf frontal gegen eine Eiche gerast. Er war sofort tot. In das Wrack raste noch ein Renault.

14.09.2011