Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Büchen: Kreissparkasse plant Neubau
Lokales Lauenburg Büchen: Kreissparkasse plant Neubau
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:37 21.01.2017
Auszubildende Melissa Bruhn bringt ihren Bürostuhl an ihren neuen Arbeitsplatz. Quelle: Foto: Tja
Büchen

Normalerweise bewegen sie viel Geld – jetzt waren mal Umzugskartons dran: Die Mitarbeiter der Kreissparkassen-Filiale in Büchen sind in ihr provisorisches Ausweichquartier umgezogen. Im Sommer 2018 wollen sie zurück in den am selben Standort geplanten Neubau ziehen. „Wir freuen uns auf den Neubau, werden für unsere Kunden aber auch während der Bauphase wie gewohnt vor Ort sein“, sagt Ina Rienecker, die Leiterin der Filiale. „Es ist mein erster Umzug, aber es ist total spannend“, sagte Melissa Bruhn, Auszubildende. Stühle, Schreibtisch, Unterlagen, Geldautomaten, Kontoauszugsdrucker, natürlich Bargeld mussten in das 240 Quadratmeter große Übergangsheim direkt am Bahndamm mit umziehen.

Bereits Ende nächster Woche sollen die Abrissbagger anrollen. Der Neubau wird künftig nicht mehr nur die Kreissparkassen-Filiale beherbergen, sondern ein modernes Sparkassen-Center sein. An Stelle der bisherigen Filiale soll für neun Millionen Euro ein Neubau mit 3530 Quadratmetern Grundfläche entstehen. Etwa 560 Quadratmeter wird die KSK selbst nutzen, den Großteil wird Allgemeinmediziner Reimund Leineweber für ein neues Gesundheitszentrum (Internisten, Allgemeinmediziner, Kinderärzte) mieten. Auch eine Bäckerei mit Café, eine Apotheke, ein Logopäde, eine Praxis für Physiotherapie und ein Steuerberater werden in den Neubau mit einziehen.

„Es ist großartig, dass wir dieses Vorhaben hier zur Stärkung des Standortes Büchen gemeinschaftlich realisieren können“, sagt Büchens Bürgermeister Uwe Möller.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

S chwan, im Singsang deiner Lieder grüß die grünen Birkenhaine! Alle Rosen gäb ich gerne gegen Nordlands Steine.“ Mit seinem Lied hat Eberhard Koebel den Nerv ...

21.01.2017

Immer am 2. Sonntag im Januar lädt der Basthorster Kirchenvorstand zu einem offenen Neujahrsempfang in die Marienkirche ein.

21.01.2017

Heike Dienemann übt einen seltenen Beruf aus – die Aumühlerin arbeitet als Vergolderin mit Edelmetall und antiken Werkstoffen.

21.01.2017