Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Bundespräsident Gauck zu Pfingsten in Ratzeburg
Lokales Lauenburg Bundespräsident Gauck zu Pfingsten in Ratzeburg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:05 08.01.2013

Der neue Bundespräsident wird am Pfingstsonntag (27. Mai

2012) am Gründungsfest der Nordkirche in Ratzeburg teilnehmen. Dann werden die

drei Kirchen an der Nord- und Ostsee – die nordelbische, die mecklenburgische und

die pommersche Kirche – die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland

(Nordkirche) gründen.

Bischof Gerhard Ulrich, Vorsitzender der Gemeinsamen

Kirchenleitung: „Ich freue mich sehr darüber, dass der Bundespräsident unsere

Einladung annimmt. Joachim Gauck hat den Zusammenschluss zur Nordkirche stets

mit Sympathie begleitet.“ Bundespräsident Gauck mache sich für das

Zusammenwachsen von Ost und West stark, sagte Ulrich weiter. „Und dafür steht

auch unsere neue Nordkirche!“

Gauck war selbst Pastor in Mecklenburg. Wenige Tage vor seiner Wahl zum elften

Bundespräsidenten hatte er der mecklenburgischen Landessynode einen Besuch

abgestattet und ein Grußwort gehalten. Die Zeit als Pastor in Mecklenburg habe ihn

sehr geprägt und sei in seinem Leben außerordentlich wichtig gewesen, hatte Gauck

vor den Synodalen gesagt.

Der Bundespräsident wird am Pfingstsonntag zunächst am Festgottesdienst im

Ratzeburger Dom teilnehmen und anschließend mit tausenden Besuchern das

Gründungsfest feiern. Den ganzen Tag über wird ein buntes Programm geboten –

von der „Ratzeburger Mahlzeit“ bis hin zum abendlichen Nordkirchen-Festival mit

Liedermacher Gerhard Schöne und der Sängerin Inga Rumpf.

Mehr dazu lesen Sie morgen in den Lübecker Nachrichten.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

/ Ratzeburg – Den Beamten der Autobahnpolizei Talkau sind am frühen Mittwochmorgen zwei Autodiebe ins Netz gegangen - einen von beiden ließen die Polizisten allerdings wieder entwischen. Nachdem die Männer in einem gestohlenen Wagen auf der A 24 gestoppt worden waren, flüchtete der Beifahrer zu Fuß. Der Fahrer, ein 25-jähriger Rumäne, konnte festgenommen werden.

08.01.2013

Ein größerer Stromausfall in Ratzeburg hat am Dienstagabend größere Teile der Vorstadt komplett lahm gelegt. Auch am Mittwochvormittag waren die Auswirkunken an einigen Orten noch zu merken.

08.01.2013

Frankfurt/Main / Ratzeburg - Insgesamt 31 Straftaten wirft die

Frankfurter Generalstaatsanwaltschaft einem 46-Jährigen vor, der im

Dezember einen Linienbus in Kronberg/Taunus gekidnappt haben soll. Der Entführer war im Februar in Ratzeburg gefasst worden. Die Vorwürfe gegen ihn reichten von erpresserischem Menschenraub und schwerem

Raub über schwere räuberische Erpressung bis zu Betrug, teilte die

Behörde am Mittwoch mit. Wann die Ermittlungen abgeschlossen sind,

sei offen.

08.01.2013
Anzeige