Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Bundesverkehrswegeplan: Ausbau des Elbe-Lübeck-Kanals ist Priorität
Lokales Lauenburg Bundesverkehrswegeplan: Ausbau des Elbe-Lübeck-Kanals ist Priorität
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:58 16.03.2016
Quelle: Friedrich Flint
Anzeige
Ratzeburg/Berlin

Der Kreis Herzogtum Lauenburg profitiert mit sechs Projekten im Vordringlichen Bedarf des Bundesverkehrswegeplanes 2015. Für den Ausbau des Elbe-Lübeck-Kanals beziffert der Prioritätenplan den Finanzbedarf aus 838 Millionen Euro.

Außerdem stehen die vier Ortsumgehungen Schwarzenbek, Geesthacht, Ratzeburg und Lauenburg sowie der vierspurige Ausbau der B404 bis zur Autobahnauffahrt Grande-Kuddewörde im vordringlichen Bedarf. Der Weiterbau bis nach Geesthacht findet sich im "Weiteren Bedarf". Ein Ergebnis, das der Bundestagsabgeordnete Norbert Brackmann (CDU) als "Sieg auf ganzer Linie" bezeichnet. Es gebe keinen anderen Kreis in Deutschland, der gleich fünf Projekte im vordringlichen Bedarf habe.

hm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige