Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Burgtheater gewinnt auch Bundespreis
Lokales Lauenburg Burgtheater gewinnt auch Bundespreis
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 26.10.2018
Immer wieder macht das Burgtheater von sich reden. Etwa als Chef Martin Turowski zum Start einer Filmreihe das Kult-Auto aus dem Film „Zurück in die Zukunft" nach Ratzeburg vor das Burgtheater holte. Quelle: GROMBEIN
Ratzeburg/Münster

Die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, hat am Donnerstag in Münster die Kinoprogramm- und Verleiherpreise der Bundesregierung überreicht. Erneut darf sich das Burgtheater in Ratzeburg über eine Auszeichnung freuen. So durfte Geschäftsführer Martin Turowski den mit 7500 Euro dotierten Programmpreis entgegennehmen.

Höchste Auszeichnung für Kinos aus Schleswig-Holstein

„Wir sind stolz darauf, dass wir das höchstdotierte Kino aus Schleswig-Holstein geworden sind“, sagte Martin Turowski am Freitag, einen Tag nach der Verleihung. Umso mehr weil bei diesem Preis überwiegend Häuser bedacht würden, die ausschließlich Arthouse-Filme zeigten. Da in Ratzeburg auch Mainstream-Kino läuft, sei es eine besondere Freude auch bedacht worden zu sein. Organisiert wurde die Veranstaltung in der Jovel Music Hall vom Filmtheater „Cinema & Kurbelkiste“ in Münster, das im vergangenen Jahr mit dem Spitzenpreis für das beste Filmprogramm ausgezeichnet worden war. Monika Grütters erklärte: „Wer Kino sagt, meint Kultur! Das gilt vor allem für die Programmkinos, die wir heute auszeichnen, und für die Filmverleiher, deren Leistung bei der Verbreitung künstlerisch herausragender Filme wir heute würdigen. Sie sorgen dafür, dass Gesellschaft auch als Gemeinschaft erlebt wird. Denn Kino ist Infrastruktur.“

1,8 Millionen Euro wurden ausgeschüttet

In diesem Jahr wurden 222 Programmkinos mit insgesamt 1,8 Millionen Euro für ihr herausragendes Kinoprogramm 2017 prämiert. Den Spitzenpreis 2018 für das beste Jahresfilmprogramm in Höhe von 20 000 Euro und Sonderpreise in den Kategorien Kinder- und Jugendfilmprogramm und Dokumentarfilmprogramm erhielt das „Kino am Raschplatz“ aus Hannover. Der mit 10 000 Euro dotierte Spitzenpreis für das beste Kurzfilmprogramm ging an die Zeise-Kinos aus Hamburg. Das Casablanca Filmkunsttheater aus Nürnberg wurde für das beste Dokumentarfilmprogramm, das ODEON - Kino & Café aus Bamberg für das beste Kinder- und Jugendfilmprogramm ausgezeichnet. Kulturstaatsministerin Grütters vergab zudem die Verleiherpreise 2018 an drei gewerbliche Filmverleiher für ihre Leistungen bei der Verbreitung künstlerisch herausragender Filme. Diese Preise in Höhe von jeweils 75 000 Euro erhielten die Majestic Filmverleih GmbH, Salzgeber & Co. Medien GmbH und die Weltkino Filmverleih GmbH. Hier geht es zur Liste aller Kinoprogrammpreisträger.

Florian Grombein

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der 44-jährige Walsleben ist seit fast 20 Jahren als Veranstalter in der Partyzene unterwegs. Der Ex-Ratzeburger ist Betreiber des Fun-Parcs in Trittau und Vizepräsident des Diskotheken-Verbandes.

26.10.2018

Aus einer landwirtschaftlichen Spritze hinter einem Trecker sind bei Berkenthin (Kreis Herzogtum Lauenburg) mehrere hundert Liter des Pflanzenschutzmittels „Malibu“ ausgelaufen und in einen Graben geflossen. Mehrere Feuerwehren und der Löschzug Gefahrgut sind im Einsatz.

26.10.2018

Die Stadt Mölln hat mit Fördermitteln die Sanitärräume der Dreifeldsporthalle auf dem Schulberg abgeschlossen. Die Maßnahme hat 400 000 Euro gekostet. Jetzt hat die Verwaltung zur Besichtigung eingeladen. Auch Rollstuhlfahrer kommen nun in Duschen und Toiletten. Doch eine Gutachten im Bezug auf „Betonkrebs“ bremst weitere Sanierungen.

26.10.2018