Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg CDU Lauenburg gegen Tempo 30
Lokales Lauenburg CDU Lauenburg gegen Tempo 30
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 14.12.2015

Zur kommenden Sitzung der Stadtvertretung am Mittwoch, 16. Dezember, ab 18 Uhr in der Albinus-Gemeinschaftsschule hat die CDU Lauenburg einen Antrag zur Abschaffung von Tempo 30 für Autos auf den Bundesstraßen im Stadtgebiet vorgelegt. Für Lastwagen soll die Geschwindigkeitsbegrenzung bestehen bleiben.

Wie der Ortsvorsitzende Ulf Teuber mitteilte, fordert die CDU zudem die Stadtverwaltung auf, auch künftig von einer Ausweitung von Tempo-30-Zonen auf städtischen Hauptverkehrswegen abzusehen.

„Die bestehende Regelung hat sich aus unserer Sicht für Lauenburg nicht bewährt. Anwohner und auswärtige Fahrer sind genervt von der Schleichfahrt durch die Stadt und machen, soweit möglich, einen großen Bogen um Lauenburg. Der Einzelhandel muss Kundeneinbußen aus Niedersachsen hinnehmen. Das passt für uns nicht zu der weiteren Entwicklung der Innenstadt, die wir derzeit vorantreiben“, so der Ortsvorsitzende Ulf Teuber. Der Schwerlastverkehr sei Hauptverursacher für Lärm, deswegen solle für ihn die Geschwindigkeitsbegrenzung weiter gelten. „Dafür werden aber Anwohner, Auswärtige und der Einzelhandel, an dessen positiver Entwicklung wir ein starkes Interesse haben, entlastet“, erläutert Markus Matthießen, Fraktionsvorsitzender.

Weitere Punkte auf der Tagesordnung sind der öffentlich-rechtliche Vertrag über die Konsolidierungshilfe des Landes von 2016 bis 2018, die Aufnahme von mittelfristig finanzierten Kassenkrediten, sowie das Städtebauförderungsprogramm „Aktive Stadt und Ortsteilzentren“.

„Die bestehende Regelung hat sich aus unserer Sicht für Lauenburg nicht bewährt.“
Ulf Teuber, CDU-Ortsvorsitzender

ge

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Union sieht Hürden für Bauherren, Verfahrensfehler und will Satzung rückgängig machen.

14.12.2015

Überarbeitete Sonderausstellung im Möllner Museum.

14.12.2015

Es war eine Punktlandung. Rechtzeitig zum Beginn des Schwarzenbeker Weihnachtsmarktes am Sonnabend gingen die Temperaturen nach unten, so dass Glühwein, Kakao und ...

14.12.2015
Anzeige