Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Coca-Cola legt Angebot vor
Lokales Lauenburg Coca-Cola legt Angebot vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 22.04.2017

Die Tarifverhandlungen zwischen Mitarbeitern und dem Getränkekonzern gehen am Montag in die zweite Verhandlungsrunde. Nachdem es vor zwei Wochen bei der Möllner Abfüllstation einen ganztägigen Warnstreik gegeben hatte, erläutert die Unternehmensführung ihr bereits am ersten Verhandlungstag vorgelegtes Angebot. „Wir haben ein gutes und faires erstes Angebot unterbreitet“, heißt es von Coca Cola Deutschland. Dieses sehe eine Tariferhöhung von durchschnittlich 2,5 Prozent vor. Das Angebot setze sich zusammen aus einer Entgeltsteigerung von 1,3 Prozent, einer Erhöhung des Urlaubsgeldes auf 900 Euro und einer Steigerung des Arbeitgeberzuschusses zur Altersvorsorge um 200 Euro. Diese weiteren Leistungen würden einer zusätzlichen Erhöhung von im Schnitt 1,2 Prozent entsprechen. „Dieses Angebot ist aus unserer Sicht eine klare Basis für die weiteren Verhandlungen. Um auch zukünftig im hart umkämpften Markt für alkoholfreie Getränke in Deutschland zu bestehen, haben wir nur begrenzten Spielraum für Entgelterhöhungen“, so Geschäftsführerin Brigitte Faust

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lauenburg NAHAUFNAHME – LANDTAGSKANDIDATEN PERSÖNLICH: Christopher Vogt (FDP) - Ein Dorfkind, das immer noch gerne kicken geht

Vom JuLi zum Kapitän des FC Landtag: Seit acht Jahren ist Vogt im Parlament.

22.04.2017

Langjähriger Salemer FW-Chef wurde am Freitag in Ruhestand verabschiedet.

22.04.2017

Seit 13 Jahren gibt es lokale Bündnisse für Familien, die Eltern aktiv bei der Vereinbarkeit von Familie und Beruf unterstützen. Der Familientag in Schwarzenbek findet am Sonntag, 7.

22.04.2017
Anzeige