Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Container werden weiter abgebaut
Lokales Lauenburg Container werden weiter abgebaut
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:52 02.08.2017

Die Stadt Geesthacht setzt den Rückbau ihrer Flüchtlingsunterkünfte fort. Gestern begann an der Mercatorstraße der Abbau des ersten dort 2015 aufgebauten Container-Komplexes.

Der Rückbau der Flüchtlingscontainer an der Mercatorstraße hat begonnen. Zunächst werden 80 Plätze abgebaut. Quelle: Foto: Timo Jann

Im Frühjahr war bereits auf dem Gelände der Friedhofsverwaltung am Höchelsberg die kleinste der Container-Unterkünfte demontiert worden. Der Abbau spart Geld, denn die Stadt hat die Container nur gemietet. Benötigt werden sie aktuell nicht.

80 Menschen konnten in dem zweistöckigen Containerdorf auf dem Parkplatz des Bauhofes untergebracht werden. Anfangs waren alle Betten belegt.

Gegenüber waren sechs weitere Container-Anlagen für mehr als 470 weitere Flüchtlinge geplant. Als sich deren Zustrom im vergangenen Jahr nach dem massiven Ansturm im Herbst 2015 legte, stornierte die Stadt zwei der sechs geplanten Anlagen wieder. Dennoch lief allein 2016 ein Defizit von einer Million Euro nur in Geesthacht für den Leerstand auf, weil das Land nur belegte Unterkünfte finanzierte.

„Zurzeit haben wir an der Mercatorstraße 160 Bewohner, 120 Plätze stehen leer“, erklärte Michael Zühlke, der Sprecher der Stadtverwaltung. In den Containern leben vor allem alleinstehende Flüchtlinge, die Flüchtlingsfamilien sind fast alle mittlerweile in Wohnungen untergekommen. Aktuell kommen pro Monat durchschnittlich zehn Flüchtlinge in Geesthacht an. Eine Situation, die sich gut bewältigen ließe, heißt es.

tja

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei couragierten Kunden ist es zu verdanken, dass die Schwarzenbeker Polizei am Dienstagvormittag einen mit einem Messer bewaffneten Räuber schnell dingfest machen konnte.

02.08.2017

Mit einem gehaltvollen Programm hat sich Thimo Neumann im zweiten Konzert der diesjährigen Sommermusiken als Organist präsentiert.

02.08.2017

Gestern haben alle in Tillhausen zusammen „Gruscheln“ gespielt. Beim Frühstück bekamen wir einen Zettel, auf dem der Name einer Person, ein Straßen- oder Zeltname und ein Gegenstand, z.

02.08.2017
Anzeige