Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg DRK sucht Helfer für den Alltag
Lokales Lauenburg DRK sucht Helfer für den Alltag
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 23.01.2017
Ratzeburg/Mölln

Das DRK Ratzeburg hat die Alltagshilfe für Mölln übernommen. In jüngerer Zeit werden aus der Eulenspiegelstadt vermehrt Hilfeersuchen an das Ratzeburger DRK gerichtet. Da die in der Kreisstadt aktiven Alltagshelfer ausgebucht sind, werden Möllner gesucht, die sich im Sinne der Gemeinnützigkeit einbringen möchten.

Die Alltagshilfe des DRK erbringt kurzfristig Leistungen, wie Einkäufe, Unterstützung im Haushalt, kleine handwerkliche Tätigkeiten oder die Begleitung bei Arztbesuchen und Behördengängen. Sie ist keine Konkurrenz zu örtlichen Dienstleistern (ambulante Kranken- oder Altenpflege, Essen auf Rädern und Handwerksbetriebe). Die Alltagshelfer leisten temporär Hilfe, solange kein dauerhafter Pflegebedarf (keine Pflegestufe) anerkannt ist oder wenn die Leistungs- und Bewegungsfähigkeit krankheitsbedingt vorübergehend eingeschränkt ist. Die Helfer erhalten für jeden Einsatz eine Aufwandsentschädigung, in Höhe von sechs Euro.

Wer Menschen für ein paar Stunden unterstützen möchte, wende sich an den DRK-Ortsverein Ratzeburg – dienstags, donnerstags und freitags – von 8 bis 10 Uhr, Telefon 04541/89

1107 oder per E-Mail

info@drk-ov-rz.de

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Zuspruch der Gemeinde ist sehr gut – Sören Volquardsen erhielt das Brandschutzehrenzeichen in Silber.

23.01.2017

Der Verein Vorstädter Bürger Ratzeburg von 1898 lädt am Sonnabend, 25. Februar, zu seinem traditionellen Wintervergnügen Festball in das Parkrestaurant des Seniorenwohnsitzes Ratzeburg ein.

23.01.2017

Der Wahlpflichtkursus „Darstellendes Spiel“ der Klassenstufe acht der Gemeinschaftsschule und zahlreiche freiwillige Helfer und Helferinnen führen am heutigen Dienstag ...

23.01.2017