Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Das Amtsrichterhaus lädt zum Kunsthandwerkermarkt ein
Lokales Lauenburg Das Amtsrichterhaus lädt zum Kunsthandwerkermarkt ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:12 25.10.2017
Jeder Ring von Goldschmiedin Antje Heumann-Kramer ist ein Einzelstück.
Schwarzenbek

„Vom Keller bis unters Dach, und auch auf dem Parkgelände werden 40 Aussteller ihre Produkte zeigen“, kündigt Kulturkoordinatorin Susanne Krüger an. Ein Drittel der Kunsthandwerker ist zum ersten Mal dabei. „Wir wollen den Besuchern immer wieder etwas Neues bieten“, verrät Organisator Hans-Jürgen Rumpf. Im vergangenen Jahr lockte der Kunsthandwerkermarkt rund 1000 Besucher an. Auch dieses Jahr rechnet man mit einem großen Ansturm. Die Gäste können sich wieder auf einen bunten Mix aus Schönem und Nützlichem freuen. Ölbilder, Kleidung und Kerzen gehören beispielsweise zu den ausgestellten Produkten. Goldschmiedin Antje Heuermann-Kramer ist zum sechsten Mal dabei. „Ich komme wieder gerne her“, verrät die Ahrensburgerin. „Es ist auch immer wieder ein Ansporn, sich etwas Neues einfallen zu lassen.“ Ihre handgemachten Kreationen liegen preislich zwischen 30 und 1000 Euro.

Der beliebte Kunsthandwerkermarkt geht in die 22. Runde. Am Wochenende vom 4. und 5. November lädt das Amtsrichterhaus Schwarzenbek wieder zum Stöbern und Verweilen ein.

Auch Kersten Wrede war schon öfter unter den Ausstellern. Die Hamfelderin wird wieder getöpferte Kunstwerke präsentieren. Neben Geschirr hat sie auch Raku-Figuren im Angebot – jede von ihnen ist ein Unikat. „Für mich ist der Kunsthandwerkermarkt auch gut, um neue Inspirationen zu bekommen“, so die Hamfelderin.

Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt. Es gibt Kürbissuppe, Würstchen von Galloway-Rindern und Apfelpunsch. Gegen die Kälte werden Feuerkörbe aufgestellt. Damit die Atmosphäre auf dem Parkgelände besonders herbstlich wird, haben die Mitarbeiter vom Louisenhof bereits angefangen, Laub zu sammeln. Die Blätter sollen auf den Wegen verteilt werden. „Dann knirscht es so schön, wenn die Besucher über das Gelände spazieren“, schmunzelt Rumpf. Vor Regenwetter hat er keine Angst: „Dann verdienen die Aussteller am besten. Es kommt nämlich nur, wer wirklich kaufen möchte.“

Von Anika Helm

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Einen besonderen Konzertabend mit einer Lesung gibt es am kommenden Sonntag, 29. Oktober, im „Kleinen Theater Schillerstraße“ in Geesthacht. Es gastieren die Tribute-Band „The Beatles Connection“ und der Autor und Schauspieler Achim Amme. Beginn ist um 20 Uhr.

25.10.2017

Die Grundschule Sterley lädt am Donnerstag, 16. November, zum Tag der offenen Tür ein. Die Schule öffnet unter dem Motto „Erleben, was verbindet!“ von 13.30 bis 15.30 Uhr ihre Türen.

25.10.2017

Übersichtlicher, informativer und abwechslungsreicher - das ist das neue Kulturportal, das jetzt online gegangen ist. Unter dem Motto „Schluss mit der digitalen Buchstabenwüste“ können sich die Nutzer unter kulturportal-herzogtum.de unkompliziert in der Kulturszene des Kreises umschauen.

25.10.2017
Anzeige