Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Das Ehrenamt stellt sich vor
Lokales Lauenburg Das Ehrenamt stellt sich vor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:15 18.03.2016
Andreas Thiede, Bernd Dittmer und Andreas Darm (v. l.) hoffen auf viele Besucher zur Ehrenamtsmesse in Lauenburg. Quelle: W. Reichenbächer

„Ich freue mich, dass es gelungen ist, die Messe nach Lauenburg zu holen“, erklärt Bürgermeister Andreas Thiede. Damit ist die vom Land ins Leben gerufene Ehrenamtsmesse im Kreis Herzogtum Lauenburg die einzige Veranstaltung dieser Art. Landesweit gibt es zwölf dieser Messen in diesem Jahr.

Bilder aus der Elbestadt

Heimat Lauenburg/Elbe — so lautet das Thema des Heimat- und Geschichtsvereins auf der Messe. Mit Bildgeschichten macht er auf die sehenswerten Besonderheiten der Elbestadt aufmerksam. Zudem gibt es eine lauenburgische Köstlichkeiten als Überraschung.

„Es gibt viel Ehrenamt in der Stadt“, so Thiede. Daher freue es ihn besonders, dass die Messe morgen in Lauenburg stattfinden kann. „Unser Gemeinwesen kann ohne das Ehrenamt nicht funktionieren“, ergänzt Bürgervorsteher Bernd Dittmer. „Ein Drittel der Bevölkerung ist bereits ehrenamtlich engagiert, und ein weiteres Drittel würde sich engagieren, wenn die Leute wüssten, wo und wie“, sagt Dittmer. Und genau dort setzt die Messe an. „Die Bürger haben die Gelegenheit, die unterschiedlichen Vereine und Organisationen kennenzulernen und können sich über die Arbeit informieren“, so Organisator Andreas Darm. Die Messe findet in der Mensa und dem Forum der Schule statt. Auch das Außengelände ist belegt, wo unter anderem die Feuerwehr, das DRK und THW ihre Fahrzeuge ausstellen.

Gleichzeitig findet ein Handballturnier der Jugendwehren in der Sporthalle statt. Die Teilnehmerliste der Aussteller ist bunt gewürfelt. Ob Selbsthilfegruppen, Fördervereine, Sportvereine oder soziale Netzwerke, für alle Altersgruppen und Interessen sind die passenden Ansprechpartner vor Ort. Für das leibliche Wohl sorgt ein Messecafé. Mit einem Rahmenprogramm wird für Unterhaltung gesorgt.

Los geht es bereits um 10 Uhr mit dem Jugendfeuerwehrmusikzug Lauenburg-Süd. Landrat Dr. Christoph Mager wird dann ein neues Fahrzeug an die DLRG übergeben. Verschiedene Musik- und Tanzvorführungen finden auf der Bühne statt. Um 12.30 Uhr werden Burkhard Schmeer und Kerstin Kessel über Hilfsmöglichkeiten für Künstler informieren. Um 14 Uhr ist eine Talkshow mit Carlo von Tidemann und John Langley vorgesehen. „Wir bieten mit der Messe dem Ehrenamt ein Forum, und sagen damit gleichzeitig Dankeschön“, so Thiede.

Von Wolfgang Reichenbächer

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit rund sechs Monaten ist es möglich, mit der Kfz-Zulassungsbehörde und der Führerscheinbehörde der Kreisverwaltung in Elmenhorst-Lanken Termine zu vereinbaren, um längere Wartezeiten zu vermeiden.

18.03.2016

Ehemalige treffen sich nach 60 Jahren in Ratzeburg.

18.03.2016

Traditionsgemäß treffen sich einmal im Jahr die Städte Ratzeburg, Esneux und Walcourt (beide in Belgien) sowie Châtillon-sur-Seine (Frankreich) zu ihrem Verbrüderungsfest.

18.03.2016
Anzeige