Volltextsuche über das Angebot:

18 ° / 14 ° stark bewölkt

Navigation:
Das Entsetzen der Sieger: Eigene Verluste und starke AfD

Ratzeburg Das Entsetzen der Sieger: Eigene Verluste und starke AfD

Norbert Brackmann zieht erneut als direkt gewählter Abgeordneter für die CDU in den Bundestag ein. Der Lauenburger setzte sich erneut deutlich gegen Nina Scheer (SPD) durch.  Und auch auf die Landespolitik im Kreis hat das Wahlergebnis der Bundestagswahl Auswirkungen.

Voriger Artikel
Betrunkener Autofahrer baut Unfall - vier Verletzte
Nächster Artikel
Die Mitte bleibt stark

Das Entsetzen der Sieger: Andrea Tschacher und Norbert Brackmann verfolgen die ersten Hochrechnungen mit versteinerter Miene. Am Ende konnten sich beide freuen. Brackmann gewann das Direktmandat, Tschacher rückt voraussichtlich in den Landtag nach.

Quelle: Foto: Grombein

Ratzeburg. Der Schock über das gute Abschneiden der AfD scheint vielen Vertretern der anderen Parteien noch tief zu sitzen. Und so mag auch bei der CDU keine ungetrübte Freude aufkommen. Sowohl CDU (34,4 Prozent) wie SPD (22,3 Prozent) holten im Wahlkreis 10 prozentual ein besseres Ergebnis als im Bundesdurchschnitt. Allerdings verlor die SPD deutlich stärker und über dem Bundesschnitt (-7,4) als die CDU (-6,2). Lediglich in Brunsmark und Poggensee konnte die SPD die CDU knapp schlagen. Selbst die großen Städte im Kreissüden gingen an die CDU, wenn auch in Lauenburg mit 29,9 zu 28,9 Prozent relativ knapp.

„Die Menschen haben gemerkt, dass ich am Thema dran bin.Norbert Brackmann,

CDU-Wahlsieger

Die FDP hat sich nach 6,0 Prozent vor vier Jahren mit 13,63 Prozent eindrucksvoll zurückgemeldet – obwohl die Freien Demokraten im Kreis ja auch nie weg waren. Trotzdem zuvor klar war, dass Direktkandidat Bernd Buchholz nicht nach Berlin gehen wird, bekam der neue Kieler Wirtschaftsminister 8,23 Prozent der Erststimmen.

Für die Grünen bedeuten die 10,85 Prozent im Wahlkreis ein gutes Ergebnis. Mit 51,9 Prozent triumphierten die Grünen tradiditionell Fredeburg, Sitz der ökologisch bewirtschaften Domäne Fredeburg und mit 38 Wahlberechtigten der kleinste Wahlbezirk. Mit 14,3 Prozent (+4,7) hat der Möllner Konstantin von Notz in seinem Heimatrevier Mölln ein ganz starkes Ergebnis geholt.

Die AfD holte in Basedow (22,3) und Mühlenrade (22,4) ihre besten Ergebnisse. Bei den Städten war die AfD in Lauenburg (12,1) und Schwarzenbek (12,0) am stärksten. Wahlkreisweit gab es 9,79 Prozent, Direktkandidat Bernd Hollnagel gaben mit 9,09 Prozent nur knapp weniger Wähler ihre Erststimme.

Seinen persönlichen Erfolg bei den Erststimmen macht Brackmann auch an seiner Person fest. So baute er seinen Vorsprung gegenüber Nina Scheer (SPD) von 10,6 auf fast 12,3 Prozentpunkte aus. „Bei der Entscheidung hat sicher ausgemacht, wie stark man auf die Menschen zugeht“, sagt Brackmann. So habe sich aus seiner Sicht der Mut ausgezahlt, auch Mitbewerber wie Minister und FDP-Kandidat Bernd Buchholz zu Veranstaltungen einzuladen und auch auf konkrete Bildungsthemen zu setzen. „Die Menschen haben gemerkt, dass ich am Thema dran bin“, sagt Brackmann, der sich nach eigenen Angaben auch künftig um den Infrastrukturbereich kümmern will. Für die weitere Planung der Ortsumgehungen sowie den Kanalausbau und den Lärmschutz an der Schiene würde das Kontinuität bedeuten.

SPD-Kandidatin Scheer hingegen musste auf ganzer Linie eine herbe Niederlage einstecken. Noch nicht einmal in der eigentlichen SPD-Hochburg Geesthacht konnte sie sich (33,0 Prozent) im direkten Vergleich gegen Norbert Brackmann (33,9) durchsetzen – genauso wie in ihrem Wohnort Sie- beneichen. Platz drei auf der Landesliste reichen dennoch für den Verbleib im Bundestag.Viel mehr als die direkte Niederlage scheint Scheer aber das Abschneiden der AfD frustriert zu haben.

Das landesweit gute Abschneiden der CDU-Direktkandidaten hat auch erste personelle Konsequenzen für den Kreis: Die Aumühlerin Andrea Tschacher (CDU) wird voraussichtlich in den Landtag nachrücken, da die CDU-Landtagsabgeordnete Petra Nicolaisen ihr Direktmandat im Wahlkreis Flensburg-Schleswig gewonnen hat und ihr Landtagsmandat voraussichtlich abgeben wird. Das Lauenburgische wäre damit künftig durch fünf Abgeordnete in Kiel vertreten. Und es könnte noch besser kommen: Wenn FDP-Spitzenkandidat Wolfgang Kubicki tatsächlich wie angekündigt nach Berlin gehen und sein Landtagsmandat abgeben sollte, würde durch das Nachrücken des Ostholsteiners Jörg Hansen gleichzeitig der Dassendorfer Jan-Marcus Rossa auf den dann ersten Nachrückerplatz rutschen – und wie inzwischen in FDP-Kreisen gemunkelt wird, soll sich da noch etwas tun. Und nicht zuletzt soll der Nusser Christopher Vogt neuer Fraktionschef im Landtag werden. Dabei war er gerade erst zum parlamentarischen Geschäftsführer der FDP aufgestiegen. Möglich, dass er dann zumindest seinen Job als Kapitän des FC Landtag an den Nagel hängen kann.

Nina Scheer und die GroKo

Die starken Verluste beider Volksparteien würden laut Nina Scheer auch etwas über die Große Koalition aussagen, „die sich auf dieser Grundlage, aber auch aufgrund der großen programmatischen Unterschiede, nicht fortsetzen lassen wird“.

Unterschiedliche Zielvorstellungen hätten es bereits im Verlauf der letzten Jahre zunehmend schwerer gemacht, die Vereinbarungen aus dem Koalitionsvertrag umzusetzen, so Scheer.

Das Wahlergebnis will die Bundestagsabgeordnete zunächst einer gründlichen Aufarbeitung unterziehen.

 Holger Marohn

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Oktober 2017.

Nach dem Sieg der Separatisten beim Referendum könnte Katalonien schon bald die Abspaltung von Spanien verkünden. Richtig so?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.