Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Das „Jugendradio Ratzeburg“ sendet wieder
Lokales Lauenburg Das „Jugendradio Ratzeburg“ sendet wieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 16.10.2015
Der Neustart des Ratzeburger Jugendradios beginnt mit einem Interview im neuen Studio an der Heinrich-Hertz-Straße: Peter Willers, Leiter des Offenen Kanals Schleswig-Holstein (v. l.), Ratzeburgs Bürgermeister Rainer Voß und Stadtjugendpfleger Andreas Brandt standen den Moderatoren Tim Castiglia (16, 3. v. l.) und Christoph Buch (20, 4. v. l.) Rede und Antwort. Quelle: Philip Schülermann
Ratzeburg

Einmal im Monat sendet das „Jugendradio Ratzeburg“ im Offenen Kanal (OK) Lübeck aus der Kreishauptstadt zum Thema Politik, Lokales und Weltgeschehen. Am Donnerstag haben die Radio-Macher ein neues Studio an der Heinrich-Hertz-Straße in Betrieb genommen.

Nachdem sie ihre Räume im Seniorenwohnsitz hatten verlassen müssen, weil die Einrichtung sie künftig selbst nutzen wollte, brauchte die „Außenstation Ratzeburg“ eine neue Bleibe. Das Gebäude neben dem Sportplatz bot sich an — allerdings standen in ihm Schulmöbel, Gerümpel und es taugte nicht zum Produzieren von Radiosendungen. „Außerdem mussten wir etwas gegen den Hall tun“, sagte Peter Willers, Leiter des Offenen Kanals Schleswig-Holstein. Mit Hilfe von Jugendlichen brachten sie die Räumlichkeiten auf Vordermann, verlegten einen neuen Teppich. „Ich wusste gar nicht, was für schöne Räume Ratzeburg zur Verfügung stellen kann“, scherzte Bürgermeister Rainer Voß, der sich freute, dass der OK in Ratzeburg wieder ein Zuhause habe.

Die Technik modernisierte der OK gleich mit: Ein neues Mischpult und neue Kopfhörer können die Macher des Jugendradios nun für ihre Sendung nutzen. Auch Tresen und Hocker sind neu. Nur einige Male im Jahr wurden die Lagerräume bei Sportveranstaltungen als Wettkampfbüro benutzt. Das soll auch zukünftig kein Problem sein.

„Für mich ist das heute ein schöner Tag“, sagte Stadtjugendpfleger Andreas Brandt anlässlich der Freigabe des Studios, denn nun könne das Jugendradio durchstarten. Auch das „Inselradio“ solle es bald wieder geben und Angebote für Kinder. Dennoch sei das neue Studio nur eine Übergangslösung. Sobald das geplante Bildungs-Kulturzentrum in der ehemaligen Ernst-Barlach-Schule fertig ist, will der OK mit seinem Außenstudio dort hin ziehen. Das werde noch dauern, sagte Brandt, aber Willers plane ohnehin eine „Zusammenarbeit für mindestens zehn Jahre“.

Das „Jugendradio Ratzeburg“ im OK Lübeck sendet jeden dritten Mittwoch im Monat, jeweils um 17 Uhr.

phs

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit stehenden Ovationen quittierten rund 150 Zuschauer die Darbietung des Jugendtheaterprojektes der Ratzeburger Volkshochschule „Auf der richtigen Seite des Zauns“ ...

16.10.2015

In Niendorfer Kirche, an der 200 Jahre lang gebaut wurde, mussten angeblich frivole Bilder übertüncht werden.

16.10.2015

Wie im Möllner Bauausschuss einmal Grundsätzliches geklärt wurde.

16.10.2015
Anzeige