Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Das gute alte Internet: So „aktuell“ sind Homepages
Lokales Lauenburg Das gute alte Internet: So „aktuell“ sind Homepages
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 30.12.2017
Auf der Homepage des Vereins Kunstvoll am Zug wird zum Rückblick auf 2009 eingeladen. Quelle: Foto: Nd

Der Begriff „aktuell“ ist recht dehnbar, wie man an diesen Beispielen sieht: Wer sich auf der Homepage des Seminarhauses Hohenhorn unter „Vorträge, Workshops, Seminare“ informiert, stößt auf genau zwei Vorträge. Deren Termine: 26. Oktober 2012 und 27. Oktober 2013. Auf der Internetseite der Gemeinde Behlendorf lädt der Verein „Brinkhuus Behlendorf“ zu einem „spannenden musikalischen Abend mit Tango, Filmmusik und Balkanklängen“ ein. Das „Elbiana-Quartett“ zeichne sich durch imponierende Spielfreude und charmanten Witz aus. Leider kein Witz: Das Gastspiel fand am 31. Oktober 2015 statt.

Unter der Rubrik „Aktuell“ meldet der Schützenverein Breitenfelde und Umgegend: „Peter Graf wurde bei den Deutschen Meisterschaften im Wettbewerb Kleinkaliber, Gewehr / ZF, Auflage 100 m, Senioren B 1 Sieger und damit Deutscher Meister“. Oberst Hubert Deppe habe dem Deutschen Meister „am letzten Samstag sehr herzlich gratuliert“. So schrecklich aktuell ist die Meldung allerdings nicht mehr: Die Meisterschaften, um die es hier geht, wurden am 4. Oktober 2013 in Hannover ausgetragen.

Höchst umfangreich sind die Informationen, die man unter www.vereinsverzeichnis.eu finden kann. Richtig sind sie nicht immer: Im Verzeichnis steht beispielsweise, dass an der Straße Domhof in Ratzeburg sowohl die Stiftung Mecklenburg wie das Zentrum für Niederdeutsch in Holstein ihren Sitz haben. Die Stiftung verlagerte ihren Sitz jedoch 2009 nach Schwerin, das Niederdeutsch-Zentrum zog ebenfalls aus Ratzeburg weg, und zwar nach Mölln.

Der Verein „Kunstvoll am Zug“ in Lauenburg teilt auf seiner Homepage mit, man sei 2010 umgezogen. Daneben findet man den „Rückblick auf 2009“ - oder besser, man findet ihn nicht. Der Originaltext lautet: „Hier wollen wir Ihnen in Kürze die Gelegenheit geben, auf unser Vereinsleben 2009 einen Rückblick zu werfen.“

Nicht so ganz auf dem neuesten Stand ist auch der Ehemaligenverein am Möllner Marion-Dönhoff-Gymnasium. Er lädt zum traditionellen Ehemaligentreffen ein, und zwar „am Dienstag, den 27. Dezember 2016“. Das Datum jedenfalls ist ehemalig. In etwas altertümlichem Deutsch kündigt das Lauenburger Ensemble „Commedia musicale“ per Internet ein großes Spectaculum an: „Die Veranstaltung wird von dem lustvollen Leben des französischen Meisters der Dichtkunst, Francois Villon, bestimmt sein.“ Und wann? Antwort: „Als Tag der Ausführung ist Sonnabend der 5. November im Jahre des Herrn 2005 ausersehen worden.“

Von Norbert Dreessen

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Eine Leiche, nicht erst zum Dessert: Das gibt es am 27. Januar im Ratzeburger Seehof. Natürlich kommt nicht wirklich jemand zu Vorsuppe, Hauptgang und Nachtisch ums Leben – die Gäste erleben speisend ein Theaterstück. Nervenkitzel zum Gaumenschmaus also.

30.12.2017

„Ein Arbeitsplatz in der Industrie mit entsprechend guten Verdienstmöglichkeiten ist immer in Sichtweite“, so Fachgruppensprecher Axel Neumann, und meint damit die ...

30.12.2017

Cleverer Schachzug oder klassisches Eigentor? Die Politik hat einstimmig beschlossen, jegliche Änderung am Bebauungsplan (B-Plan) für das 22 Hektar große Areal der ehemaligen Teppichfabrik auszuschließen, sollte dort beim Kauf ein Investor und nicht die Stadt zum Zuge kommen.

30.12.2017
Anzeige