Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg „De Nacht vergeet ich mien Leevdag nich“
Lokales Lauenburg „De Nacht vergeet ich mien Leevdag nich“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:48 30.10.2013
Probenszene: Mit einem neuen Theaterspaß warten die Müssener Laienspieler auf. Wie immer wird es viel zu lachen geben. Es gibt noch reichlich Karten. Quelle: hfr

Die Theatergruppe „De fidelen Müssener“ freuen sich auf die Premiere. Morgen um 20 Uhr hebt sich der Vorhang im Landgasthof Lüchau für das Stück „De Nacht vergeet ich mien Leevdag nich “. Wie üblich, wird es viel zu lachen geben.

Zum Inhalt: Karl Wendel bereitet sich auf einen wunderschönen Abend mit Petra vor, denn Petra ist die erste Frau, die er zu sich nach Hause eingeladen hat, seit Dagmar Stein, die er immer noch liebt, weggezogen ist. Ein Liebestrank soll ihm Mut machen. Aber wie das manchmal so ist: Nichts kommt so, wie man sich das vorstellt. Mit Sack und Pack steht plötzlich Tante Herta vor der Tür, fest entschlossen, nicht länger mit ihrem Bruder in einem Haus zu wohnen, sondern zu Karl zu ziehen. Der seiner Bezahlung nacheilende Taxifahrer und die überraschend auftauchende Dagmar Stein komplettieren das entstehende Chaos, in dem für Karl nur eines klar ist: Dagmar wird er auf keinen Fall wieder gehen lassen.

Als Petra in Begleitung von Karls Freund Gerd auftaucht, ist die Lösung klar. Gerd soll sich um Petra kümmern und sich mit ihr einen schönen Abend machen. Und es fällt aus nahe liegenden Gründen gar nicht so schwer, diesen Freundschaftsdienst zu übernehmen. Als dann auch noch Onkel Paul eintrifft, der Karls Wohnung zu weilen für seine Liebesabenteuer nutzt, wird es doch eng. Und als sich Tante Carola auch noch mit dem Liebestrank unbewusst in Stimmung bringt, scheint das Desaster besiegelt zu sein.

Aufführungen: 6., 8., 9., 10., 16., 17., 22., 24., 27., 29. November im Landgasthof Lüchau. Eintritt acht Euro, keine Abendkasse. Kartenvorverkauf: in Müssen Salon M, Tel. 0

41 55/52 50, in Büchen: Schreibwaren Pappert, Lauenburger Str. 10a , Telefon 0 41 55/33 12.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige