Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Lauenburg Debatte über Behlendorfer Schulfragen
Lokales Lauenburg Debatte über Behlendorfer Schulfragen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
00:00 06.01.2013
Behlendorf

Die vier Behlendorfer CDU-Gemeindevertreter Jürgen Brune, Andreas Henschel, Gunda Lübcke und Reiner Lübcke haben ihre Kollegen der Gemeindevertretung und alle Bürger eingeladen, am Dienstag, 8. Januar, um 20 Uhr im Brinkhuus über Schulfragen zu diskutieren. Behlendorfs stellvertretender Bürgermeister Andreas Henschel: „Eltern und Nachbarn müssen die Hintergründe der aktuellen Schulfragen kennen lernen und ihre Gedanken einbringen können. Die Frage ist, was eine Oberstufe für Berkenthin bringt: Gehen dann die Erstklässler nach Krummesse und entstehen Kosten für alle Bürger?“ Als Experten haben die CDU-Politiker Kreispräsident Meinhard Füllner um eine sachkundige Einführung in das Thema gebeten. Weil Eltern die Schule ihrer Kinder frei wählen können, gehen die Behlendorfer Kinder derzeit zur ersten Klasse nach Berkenthin, Lübeck, Mölln, Nusse oder Sterley. „Wir wollen vor allem eine transparente Debatte“, sagt Henschel.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nordumgehung Schwarzenbek soll verlängert werden.

06.01.2013

Es geht bergauf in Lauenburg. Das machte Bürgermeister Andreas Thiede vor etwa 500 Gästen beim Neujahrsempfang im Veranstaltungszentrum Mosaik deutlich.

06.01.2013

Großes persönliches Engagement und Idealismus zeichnen Inge Bonin aus. Deshalb ist die 74-Jährige beim Neujahrsempfang als Gülzowerin des Jahres 2012 geehrt worden.

06.01.2013
Anzeige